Gold für United Security Providers

Erneutes Lob von Fortinet für Schweizer Unternehmen

Uhr
von Coen Kaat

Fortinet hat den Schweizer IT-Security-Anbieter United Security Providers als MSSP Gold Partner zertifiziert. Das Unternehmen beschäftigt über 80 Mitarbeiter an seinen Standorten in Bern und Zürich.

(Source: Stevebidmead_Pixabay)
(Source: Stevebidmead_Pixabay)

Der US-amerikanische Sicherheitsanbieter Fortinet hat wohl ein Auge auf Schweizer geworfen. Nach den Schweizer Partner-Awards und dem EMEA-Award für Distributor Boll Engineering folgte nun der dritte Streich.

Fortinet zertifizierte den Schweizer Managed-Security-Anbieter United Security Providers als Gold MSSP-Partner. Die Auszeichnung würdige die Innovationskraft und die Expertise des Berner Unternehmens, teilt United Security Providers mit.

Franz Kaiser, Regional Vice President Alps bei Fortinet. (Source: zVg)

"United Security Providers ist seit vielen Jahren unser verlässlicher Partner für die marktführende Technologie von Fortinet", lässt sich Franz Kaiser, Regional Vice President Alps bei Fortinet, in der Mitteilung zitieren. "Diese Bestätigung beurteilt das erstklassige Wirken des Managed-Security-Service-Anbieters, welcher zusätzlich zum klassischen Managed-Firewall-Angebot hochmoderne, verwaltete Lösungen wie Fortimail und Fortiwifi einsetzt."

Mehr Sicherheit und mehr Komfort

"Die Zertifizierung als MSSP Gold Partner freut uns ganz besonders", ergänzt Urs Binggeli, Head of Managed Security Services bei United Security Providers. "Denn dank dem Einsatz dieser Produkte können wir unseren Kunden mehr Sicherheit und gleichzeitig mehr Komfort bieten."

United Security Providers beschäftigt über 80 Mitarbeiter an seinen Niederlassungen in Bern und Zürich. Ferner unterhält das Unternehmen noch Büros in London. Nach eigenen Angaben betreibt United Security Providers Sicherheitslösungen an über 1000 Kundenstandorten weltweit.

Webcode
DPF8_86539

Kommentare

« Mehr