Max Schönholzer übernimmt

Neuer CEO für die Aduno-Gruppe

Uhr | Aktualisiert

Die Aduno-Gruppe bekommt einen neuen Chef. Ab 1. September soll Max Schönholzer das Amt als CEO übernehmen. Er löst damit CFO Conrad Auerbach ab, der die Firma ad interim leitete.

Max Schönholzer wird neuer CEO bei Aduno. (Source: Sanitas Krankenversicherung)
Max Schönholzer wird neuer CEO bei Aduno. (Source: Sanitas Krankenversicherung)

Der Verwaltungsrat der Aduno-Gruppe hat Max Schönholzer zum neuen CEO ernannt. Schönholzer wird laut Aduno seine Stelle am 1. September 2018 antreten. Er ist damit Nachfolger von CFO Conrad Auerbach, der die Firma auf interimistischer Basis seit April leitete. Der bisherige CEO Martin Huldis trat von seinem Amt zurück.

Max Schönholzer verfügt gemäss Angaben des Unternehmens über langjährige Führungserfahrung im Finanzbereich und war unter anderem 15 Jahre für Zurich Financial Services tätig. Zuletzt war Schönholzer als Geschäftsleitungsmitglied und Leiter Schaden der Zurich Schweiz für rund 900 Mitarbeitende zuständig. Zwischen 2017 und 2018 leitete er die Krankenversicherung Sanitas als CEO.

Die Demission von Martin Huldis habe nicht im Zusammenhang mit dem Strafverfahren gegen den ehemaligen Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz zu tun, der den Verwaltungsrat von Aduno vorstand. Die Kreditkartenfirma ist seit einigen Wochen wegen möglicher Bereicherung bei Firmenkäufen mit Raiffeisen im Konflikt, schreibt die Handelszeitung. Die Aduno-Gruppe gehört laut eigenen Angaben zu rund einem Viertel den Raiffeisen-Banken.

Webcode
DPF8_100257

Kommentare

« Mehr