Bechtle IT-Forum

IT verdient einen Platz in der Geschäftsleitung

Uhr | Aktualisiert
von David Klier und Markus Stotz

Das diesjährige Bechtle IT-Forum war gut besucht. Veranstalter und Besucher zeigten sich zufrieden. Im Zentrum stand die Rolle der IT als Treiber für Unternehmen.

Am 23. März hat Bechtle Schweiz zu seinem jährlichen IT-Forum geladen. Dieses Jahr fand der Anlass in der Samsung Hall in Dübendorf statt.

32 Partner, 223 Kunden und 140 Bechtle-Mitarbeiter kamen nach Dübendorf. Insgesamt rund 70 Leute von Bechtle und von Partnern kümmerten sich um die Gäste, betreuten Stände und hielten Referate. Die Kunden und Partner diskutierten über Rechenzentren, Hyper Converged Infrastructure und Cloud-Lösungen.

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

"Das Thema Private Cloud ist für viele Kunden ein wichtiges Thema", sagte Hanspeter Oeschger von Bechtle Steffen. "Viele Kunden möchten nicht mehr in die Rauminfrastruktur investieren."

Aber auch Themen wie Colocation, Georedundanz und Business Continuity dominierten die Gespräche am Bechtle IT-Forum. Im Zentrum des diesjährigen Bechtle IT-Forums stand das Motto "IT - Your Business Driver?".

Die IT muss als Sparringspartner der Geschäftsleitung agieren

Am Ende des Forums sei die Antwort auf die Frage des Mottos klar gewesen: "Ja, die IT muss mehr in das Business, in die Business-Ziele involviert werden", sagte Jill Hilti von Bechtle Direct.

Die IT müsse eine Position in der Geschäftsleitung einnehmen und als Sparringspartner agieren. "Wer das verschläft, wird wohl in Zukunft nicht auf dem Markt mithalten können", sagte Hilti.

Quelle: Netzmedien

Bei den Besuchern kam der Anlass gut an. Beat Laager von Implenia Schweiz etwa wollte mehr über die Services und das Portfolio von Bechtle erfahren. "Das ist gelungen, ich habe Übersicht und Inspiration erhalten", sagte er.

Marc Morf von der ESPAS-Stiftung interessierte sich für "Zusammenarbeit 4.0", den Menschen im Zentrum der Technologie und VMware. "Für uns sind das wichtige Themen, zu denen mir das IT-Forum spannende Ideen und Denkanregungen lieferte."

Webcode
DPF8_33326

Kommentare

« Mehr