Operational Intelligence

Infoguard kooperiert mit Splunk

Uhr | Aktualisiert

Infoguard hat eine Partnerschaft mit Splunk vereinbart. Infoguard erweitert mit den Lösungen von Splunk sein Angebot im Bereich Operational Intelligence.

(Quelle: Sergey Nivens / Fotolia.com)
(Quelle: Sergey Nivens / Fotolia.com)

Der Sicherheitsanbieter Infoguard hat eine Kooperation mit der amerikanischen Analytics-Firma Splunk vereinbart. Die Lösungen von Splunk sollen Infoguards Angebot im Bereich Operational Intelligence ergänzen, wie es in der Mitteilung heisst.

Splunks Plattform für Operational Intelligence identifiziere Logdateien, Konfigurationen und Geschäftsdaten, schreibt Infoguard. Zudem könnten Nutzer mithilfe der Lösung systemübergreifend unstrukturierte Daten durchforsten. Auf diese Weise sollen Sicherheitsexperten Bedrohungen schneller erkennen, einkreisen und auf sie reagieren können.

"Die Monitoring Software basiert auf maschinellem Lernen und verwendet Analytics-Technologien. Unsere Kunden können damit die eigentliche Ursache von Problemen schneller finden und die Zeit bis zur Problemlösung reduzieren. Splunk wird so zum Zentrum der Sicherheitsaktivitäten unserer Kunden", lässt sich Thomas Meier, CEO von Infoguard, in der Mitteilung zitieren.

Thomas Meier, CEO von Infoguard. (Quelle: Infoguard)

Webcode
DPF8_49769

Kommentare

« Mehr