Insurtech 2017 in Zürich

Wie sich die Versicherungsbranche digitalisiert

Uhr | Aktualisiert

An der Insurtech 2017 sprechen diverse Vertreter der Versicherungsbranche über die digitale Transformation – und die Rolle, die Start-ups dabei spielen.

(Source: Mimi Potter / Fotolia.com)
(Source: Mimi Potter / Fotolia.com)

Am 24. Oktober dreht sich in Zürich alles um die Digitalisierung der Versicherungen. An der Insurtech 2017 sprechen Referenten darüber, was der technologische Fortschritt für die Branche bedeutet, teilen die Organisatoren mit. Der Event beschäftige sich insbesondere mit der Blockchain-Technologie, dem Internet der Dinge und der immer wichtigeren Rolle von Start-ups im Sektor Insurtech. Der Event fände dieses Jahr zum zweiten Mal statt.

Zu den Referenten gehören Anders Hvid, CEO von Dare Disrupt, und Carola Wahl, Chief of Transformation & Market Management bei AXA. Ebenfalls dabei seien Peter Ohnemus, CEO von Dacadoo, Werner Rapberger, Principal Director bei Accenture und Tom Sprenger, CTO bei Adnovum Informatik.

Die Insurtech 2017 findet im Kulturhaus Kosmos an der Lagerstrasse 102 in Zürich statt. Laut der Webseite kostet eine Einzelkarte 375 Franken. Start-ups erhalten ermässigte Tickets zum Preis von 100 Franken.

Webcode
DPF8_61379

Kommentare

« Mehr