DSGVO

Eset lädt zu den Security Days nach Zürich

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Der slowakische Sicherheitsanbieter Eset begibt sich auf eine Roadshow und macht nächsten Januar auch Halt in Zürich. Thema des Anlasses ist die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

(Source: Maksim Kabakou / Fotolia.com)
(Source: Maksim Kabakou / Fotolia.com)

Ab dem 25. Mai 2018 gilt EU-weit die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO – zuweilen auch als GDPR abgekürzt - General Data Protection Regulation). Eset hat nun die Frage in den Raum geworfen, wie fit Unternehmen dafür sind.

Seine Roadshow zu dem Thema, die Eset Security Days, führt das Sicherheitsunternehmen unter anderem in die Schweiz – denn das EU-Gesetz könnte auch Unternehmen hierzulande betreffen. Nach Stopps in Wien, München, Hamburg, Berlin, Stuttgart und Wuppertal kommt Eset am 23. Januar 2018 in die Alte Sihlpapierfabrik nach Zürich.

DSGVO-Selbsttest online

An den Eset Security Days will das Unternehmen etwa über die DSGVO informieren und erklären, wie das Thema auch zur Chefsache wird oder wie man Fehler im System durch Technologie und Wissen vermeiden kann. Die Roadshow findet bereits zum vierten Mal statt.

Interessierte können sich auf der Website des Events einen Überblick über das Programm verschaffen und für den Anlass anmelden. Der Anlass sei kostenfrei und richte sich an IT-Leiter, CIOs, Leiter IT-Sicherheit, CSOs, Administratoren sowie Geschäftsführer, heisst es online.

Wer sich aber schon im Vorfeld einen Überblick darüber verschaffen will, wo sein Unternehmen in Sachen DSGVO steht, kann bei Eset online einen Selbsttest machen. Dieser nehme die bestehenden internen Unternehmensrichtlinien, Arbeitsabläufe und Schutztechnologien unter die Lupe, wie das Unternehmen mitteilt.

Wer, was, wo, wann?

  • Veranstalter: Eset

  • Datum: 23. Januar 2018

  • Ort: Alte Sihlpapierfabrik, Zürich

  • Thema: DSGVO

  • Infos und Anmeldung: Link

Webcode
DPF8_64937

Kommentare

« Mehr