Halt in Horgen

Eset lädt zur Roadshow

Uhr | Aktualisiert

Eset lädt am 27. September nach Horgen. Der Sicherheitsanbieter informiert seine Partner über Geschäftsmöglichkeiten mit Security-Services. Und darüber, wie sich die EU-Datenschutzgrundverordnung auf Schweizer Firmen auswirken wird.

(Source: sellingpix / Fotolia.com)
(Source: sellingpix / Fotolia.com)

Eset veranstaltet eine Roadshow für seine Partner. Der slowakische Sicherheitsanbieter will Reseller und Systemhäuser darüber informieren, wie sie mit Security-Services Geld verdienen können. Und wie sie mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO ) umgehen sollen. Wie Eset mitteilt, macht die MSP Roadshow am 27. September Halt im Seminarhotel Bocken in Horgen.

Am Vormittag informiert der Sicherheitsanbieter seine Partner über die Auswirkungen der EU-DSGVO. Die Veranstalter geben Praxisbeispiele und stellen Lösungsansätze vor. Einen ersten Einblick in das Thema bietet Eset auf der Website dsgvo.eset.ch.

Am Nachmittag stehen gemäss Mitteilung Referate und Workshops zum Thema Managed Services auf der Agenda. Teilnehmer sollen erfahren, warum Service-Modelle wichtiger werden. Sie erhalten Tipps für den Einstieg als Managed Service Provider. Eset stellt zudem seine Produkte und Lösungen vor. Der Distributor Ebertlang und die Unternehmensberatungsfirma Ubega zeigen auf, wie Partner mit Security-Services ihre Umsätze steigern können.

Weitere Informationen zum Programm finden Interessierte hier.

Webcode
DPF8_55219

Kommentare

« Mehr