Streit beigelegt

Toshiba und Western Digital begraben Kriegsbeil

Uhr | Aktualisiert

Western Digital und Toshiba haben ihre Rechtsstreitigkeiten beigelegt. Die beiden Speicherkonzerne wollen nun stattdessen ihre Partnerschaft intensivieren.

(Source: YurolaitsAlbert / iStock.com)
(Source: YurolaitsAlbert / iStock.com)

Toshiba und Western Digital waren monatelang im Streit. Nun haben sie Frieden geschlossen, wie es in einer Mitteilung heisst. Damit ist der Weg frei für den Verkauf von Toshibas Chip-Sparte an ein Konsortium um den Investor Bain Capital.

Western Digital wollte den Verkauf zuerst verhindern und zerrte Toshiba vor ein internationales Schiedsgericht. Die beiden Unternehmen führen ein Joint Venture für Speicher-Chips. Laut Mitteilung wollen Toshiba und Western Digital nun sogar gemeinsam in zwei neue Chipfabriken in Japan investieren.

Webcode
DPF8_73797

Kommentare

« Mehr