Übernahme der Vivateq-Marken

Comm-Tec baut Sortiment und Team aus

Uhr | Aktualisiert

Amina, Autonomic, Wyrestorm, Luxul, Origin Acoustics und RTI: Comm-Tec Schweiz hat sein Sortiment mit mehreren Marken verstärkt. Dazu stösst ein neuer Aussendienstmitarbeiter zum Team.

Roberto Larosa, Aussendienstmitarbeiter, Comm-Tec. (Source: Comm-Tec)
Roberto Larosa, Aussendienstmitarbeiter, Comm-Tec. (Source: Comm-Tec)

Comm-Tec Schweiz hat seine Tochter Vivateq integriert. Wie der Distributor für Audio-, Video- und Gebäudetechnik-Lösungen diesen Mittwoch mitteilt, führt er damit neu das Sortiment von Vivateq. Dazu gehören etwa die Marken Amina, Autonomic, Wyrestorm, Luxul, Origin Acoustics und RTI. RTI etwa gehöre zu den führenden Herstellern von Steuerungs- und Automationssystemen für Multimedia und Gebäudetechnik.

Die Marke RTI ist wie etwa Wyrestorm auch über die Novis-Tochter Stilus erhältlich. Dies werde auch weiterhin so sein. Die Strategieänderung von Comm-Tec hat keine Änderung am Sortiment von Stilus zur Folge, wie Stilus-General-Manager Severin Manz auf Anfrage sagt.

Mit dem erweiterten Sortiment verstärkte Comm-Tec zudem sein Verkaufsteam mit einem fünften Aussendienstmitarbeiter. Roberto Larosa, der langjährige Branchenerfahrung mitbringe stösst neu zum Team. So sei der 50-jährige gebürtige Italiener etwa bei UPC, Telion und Horn Distribution tätig gewesen. Larosa werde in der ganzen Schweiz für den Vertrieb des Vivateq- und Comm-Tec-Sortiments für den CE-Fachhandel und für Residential-Kunden tätig sein.

Tags
Webcode
DPF8_74280

Kommentare

« Mehr