Karten, Lizenzen und Deep Learning

Ingram Micro Schweiz erweitert Nvidia-Portfolio

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Ingram Micro bietet künftig das komplette Nvidia-Portfolio in der Schweiz an. Neu kommen etwa auch DGX1-Systeme für künstliche Intelligenz hinzu. Gemeinsam suchen die Unternehmen nun neue Partner.

(Source: Friedberg / Fotolia.com)
(Source: Friedberg / Fotolia.com)

Der Distributor Ingram Micro Schweiz und Nvidia haben ihre Zusammenarbeit ausgebaut. Bisher hatte der Disti nur Nvidias Grafikkarten für professionelle 3-D-Visualisierungen im Angebot. Neu bietet der Disti das komplette Nvidia-Portfolio für Consumer und Enterprise an.

Zum Sortiment hinzu kommen etwa die Grid-Lizenzen zur beschleunigten Virtualisierung von Desktops, Tesla-Karten für Accelerated Computing (GPU Computing) und DGX1-Systeme für künstliche Intelligenz mit Deep Learning.

Die Unternehmen wollen nun gemeinsam neue Nvidia-Partner in der Schweiz finden und so hierzulande weiter wachsen. "Die erweiterte und aktive Zusammenarbeit ermöglicht es uns, gerade in der Schweiz, neue Reseller für Virtualisierung und Deep Learning für unsere Produkte zu gewinnen", schreibt das Unternehmen in der Mitteilung.

Webcode
DPF8_74479

Kommentare

« Mehr