Fünf ERP-Systeme im Live-Vergleich

Das war der Topsoft-Software-Contest 2017

Uhr | Aktualisiert

Die Macher der Topsoft haben am 28. März 2017 ihren jährlichen Software-Contest in Bern durchgeführt. Über 100 Besucher kamen und liessen sich fünf ERP-Systeme live vorführen.

Marcel Siegenthaler moderierte den diesjährigen Topsoft-Software-Contest (Quelle: Netzmedien).
Marcel Siegenthaler moderierte den diesjährigen Topsoft-Software-Contest (Quelle: Netzmedien).

Am diesjährigen Toposft-Software-Contest sind die ERP-Hersteller Asseco, Comarch, Dynasoft, Myfactory und Step Ahead gegeneinander angetreten, wie die Macher der Topsoft mitteilen.

Unter den kritischen Augen von über 100 Besuchern mussten die ERP-Anbieter Aufgaben zu verschiedenen Themen lösen. Dazu gehörten unter anderem innerbetriebliche Prozesse, digitaler Einkauf und Verkauf, Anbindung von Einkaufsplattformen, Integration von Katalogsystemen, elektronische Rechnungsverarbeitung und die Anbindung von Webshops.

Quelle: Netzmedien

Cyrill Schmid, Managing Partner der Topsoft, ist mit dem diesjährigen Software-Contest zufrieden: "Die gewählten Themen sind für die Digitalisierung von Unternehmen wichtig, aber auch sehr anspruchsvoll", lässt er sich in der Mitteilung zitieren. "Das positive Echo zeigt, dass der Contest in dieser Form nach wie vor gut ankommt." Der nächste Topsoft-Software-Contest findet im Frühling 2018 statt.

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Quelle: Netzmedien

Webcode
DPF8_34036

Kommentare

« Mehr