Neue Sprachversionen

Citrix startet EU-Cloud-Region

Uhr | Aktualisiert

Citrix hat eine Cloud-Region für die EU geschaffen. Die cloudbasierten Anwendungen von Citrix lassen sich nun auch in drei weiteren Sprachen nutzen. Der Anbieter von Virtualisierungslösungen will mit der EU-Cloud-Region auch den Datenschutzbedürfnissen seiner Kunden entgegenkommen.

(Source: Style-Photography / Fotolia.com)
(Source: Style-Photography / Fotolia.com)

Citrix hat eine neue Cloud-Region speziell für den europäischen Markt geschaffen. Kunden sollen nun bei Vertragsabschluss bestimmen, ob sie die Cloud Services von Citrix wie bis anhin aus den USA oder aus der neuen EU-Cloud-Region beziehen werden, wie der Anbieter von Virtualisierungslösungen mitteilt.

Der Anbieter von Virtualisierungslösungen will mit der neuen Cloud-Region die Datenschutzbedürfnisse europäischer Citrix-Kunden bedienen, wie Silicon.de berichtet. Die Cloud-Angebote von Citrix waren zwar von Anfang an weltweit erhältlich gewesen. Doch aufgrund regionaler Besonderheiten konnten viele Kunden nicht von einer On-Premise-Installation ihrer Citrix-Produkte auf cloudbasierte Versionen wechseln, wie es im Bericht heisst. Mit den neuen Cloud-Regionen soll sich dies ändern.

Bislang bringt die neue Cloud-Region allerdings nur den Vorteil, dass Anwender die Produkte von Citrix in drei neuen Sprachen nutzen können. Wählen Kunden die EU-Cloud-Region, könnten sie die Benutzeroberflächen der Anwendungen wie etwa Xenapp oder Xendesktop neben Englisch nun auch in Deutsch, Französisch oder Spanisch anzeigen lassen, teilt das Unternehmen mit.

Vor drei Monaten erklärte Craig Stilwell im Interview mit dem "IT-Markt", dass das Unternehmen gemeinsam mit dem Channel daran arbeite, die Nutzung der Citrix-Cloud anzukurbeln. Stillwell ist Vice President Worldwide Partner Strategy und Sales bei Citrix.

Webcode
DPF8_59044

Kommentare

« Mehr