Cloud-Speicherung

Fujitsu und Netapp spannen für Compliance zusammen

Uhr | Aktualisiert

Fujitsu und Netapp haben eine gemeinsame Lösung für die Speicherung von Daten in der Cloud vorgestellt. Sie soll Kunden mit Public und Private Clouds dabei helfen, Compliance-Vorgaben für den Datenschutz einzuhalten.

(Source: belekekin / Fotolia.com)
(Source: belekekin / Fotolia.com)

Fujitsu und Netapp haben eine Partnerschaft für die Compliance bei der Speicherung von Daten vorgestellt. Nutzer der Public und Virtual Private Cloud von Fujitsu können Daten von verschiedenen Public Clouds mit der "NetApp Private Storage" privat und im Inland ablegen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Compliance-Fallstricke in der Cloud

Public-Cloud-Lösungen eignen sich nach Angaben von Fujitsu für kostenbewusste Nutzer, da hier in der Regel Ressourcen geteilt würden. Wer sich hingegen für eine Private Cloud entscheide, habe eine Vielzahl von dedizierten Computing- und Netzwerk-Funktionen zur Verfügung.

Management und Storage würden jedoch auch bei der Private Cloud geteilt, heisst es in der Mitteilung weiter. Das bedeute, dass Nutzer wenig Kontrolle darüber hätten, wo ihre Daten liegen. Das könne zu Problemen mit der Compliance führen, denn es bestehe das Risiko, dass sensible Informationen ohne Wissen der Kunden an einen Ort irgendwo auf der Welt transferiert würden. Als Beispiel führt Fujitsu die Regeln der neuen EU-Datenschutzverordnung DSGVO an, die Unternehmen mit Cloud-Storage vor besondere Herausforderungen stellten.

Mit der Konsolidierung von Daten aus unterschiedlichen Clouds in ein privates Hybrid-Storage-System von Fujitsu könnten Kunden sicher sein, dass sich ihre Informationen an einem ihnen bekannten Ort befinden, verspricht der Hersteller.

Conway Kosi, Senior Vice President und Head of Managed Infrastructure Services bei Fujitsu EMEIA, bewirbt das Angebot als Lösung für Unternehmen, die sich Sorgen um die Compliance ihrer Cloud-Umgebungen machen: "Die stets wachsende Komplexität von hybriden IT-Umgebungen in den Unternehmen macht ein anforderungsgerechtes Datenmanagement zur echten Bewährungsprobe. Nicht zuletzt durch unsere Kollaboration mit NetApp lässt sich dies besser bewältigen. Die Daten sind auf einen Blick überschau- und kontrollierbar und es kann jederzeit festgestellt werden, ob sie bewegt wurden oder wer überhaupt Zugriff hat."

Fujitsu-Cloud-Kunden in der EMEIA-Region haben gemäss Mitteilung die Option, ihre Daten mit der Netapp-Lösung zu speichern. Die Preise richten sich laut Herstellerangaben nach Nutzung und Umfang.

Webcode
DPF8_72840

Kommentare

« Mehr