Per 1. April 2020

Itris-Gruppe legt Firmen zusammen

Uhr

Die IT-Dienstleister Itris Informatik und Itris Enterprise fusionieren. Die neue AG heisst Itris One und führt die Rechte und Pflichten der alten Unternehmen weiter. Zu einem Personalabbau soll es nicht kommen.

(Source: DCG_MAK / Pixabay.de)
(Source: DCG_MAK / Pixabay.de)

Innerhalb der Itris-Unternehmensgruppe kommt es zu einer Fusion. Per 1. April werden die beiden Aktiengesellschaften Itris Informatik und Itris Enterprise zusammengelegt, wie es in einer Kundeninformation heisst. "Diese Fusion wird aufgrund der Stärke beider Unternehmen durchgeführt und beinhaltet keinen Personalabbau." Auch für die Kunden der beiden Unternehmen ändere sich nichts. Die Ansprechpartner bleiben die gleichen, und Itris One übernehme alle Rechte und Pflichten aus bestehenden Verträgen.

Die CEOs der beiden bisherigen Unternehmen – Christian Studer von Itris Enterprise und Guido Schwendemann von Itris Informatik – übernehmen zusammen die Geschäftsleitung von Itris One, wie es auf Anfrage heisst.

Organisationsstruktur und -Standorte der beiden Unternehmen seien nahezu identisch. "Im Lösungs- und Serviceportfolio sowie im Kundenfokus ergänzen sich beide Unternehmen ideal. Der Zusammenschluss ist eine einzigartige Chance, Bewährtes in neuer Dimension fortzusetzen". Das neue Unternehmen habe über 130 Mitarbeiter an acht Standorten.

Laut Angaben auf ihrer Website spezialisiert sich Itris Informatik auf "unternehmensweite Infrastrukturlösungen mit dem Fokus auf Professional Services sowie Cloud Services". Der IT-Dienstleister wurde kürzlich von Dell als "New Business Partner of the Year" geehrt.

Itris Enterprise präsentiert sich als Anbieter massgeschneiderter IT-Lösungen "von reiner Systemintegration über Services, Consulting, Wartung und Betrieb bis hin zu Hybrid IT-Lösungen". Auch dieses Unternehmen erhielt letztes Jahr einen Award, nämlich von Cisco.

Webcode
DPF8_174807

Kommentare

« Mehr