DevSecOps

Adfinis bringt Security-Plattform von Snyk in die Schweiz

Uhr
von Joël Orizet und nba

Adfinis ist neu Vertriebs- und Integrationspartner von Snyk. Der Open-Source-Dienstleister soll die Security-Plattform für Cloud-native Applikationsentwicklung in die Schweiz bringen.

(Source: snyk.io/)
(Source: snyk.io/)

Der Open-Source-Dienstleister Adfinis hat eine Partnerschaft mit Snyk vereinbart. Adfinis fungiert als Vertriebs- sowie Integrationspartner und soll die Security-Plattform von Snyk in die Schweiz, in die Niederlande und nach Australien bringen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Plattform von Snyk soll Entwicklerinnen, Entwickler und Security-Teams ansprechen. Sie ermögliche es, mit IDE- und SCM-Integrationen während des Programmierens nach Schwachstellen zu suchen und diese frühzeitig zu beheben, schreibt Adfinis in der Mitteilung. Berichte und Warnungen sollen den Entwicklerteams einen Überblick über die Sicherheitslage von Anwendungen verschaffen.

DevSecOps für Cloud-native Entwicklung

Relevante Anwendungs- und Sicherheitsinformationen werden laut Mitteilung in eine SaaS-Plattform integriert, wobei die Produkte sowohl die Anforderungen von älteren und neueren Systemen erfüllen, einschliesslich Open Source, Container und Infrastructure as code. Mithilfe der Plattform liessen sich somit alle Komponenten einer modernen nativen Cloud-Anwendung schützen.

Snyk hat eigenen Angaben zufolge über 1200 Kunden, darunter die Krankenkasse Helvetia, Google, Salesforce, Revolut, MongoDB, Intuit, Asurion und New Relic. Das Unternehmen schloss kürzlich eine Finanzierungsrunde in Höhe von 530 Millionen US-Dollar ab, bei einer Bewertung von 8,5 Milliarden Dollar.

Adfinis will mit der Vereinbarung das Angebot im Bereich DevSecOps ausbauen. "Als Open-Source-Dienstleister waren wir auf der Suche nach einer Lösung, die sich insbesondere im Umfeld von offenen Technologien bewährt und den Security- und Compliance-Anforderungen unserer Kunden Rechnung trägt", lässt sich Nicolas Christener, CEO und CTO von Adfinis, in der Mitteilung zitieren.

Im Februar hat Adfinis übrigens eine Partnerschaft mit der Entwicklerplattform GitLab vereinbart. Lesen Sie hier mehr dazu.

Wenn Sie mehr zu Cybercrime und Cybersecurity lesen möchten, melden Sie sich hier für den wöchentlichen Newsletter von Swisscybersecurity.net an. Auf dem Portal gibt es täglich News über aktuelle Bedrohungen und neue Abwehrstrategien.

Webcode
DPF8_233316

Kommentare

« Mehr