Neues Partnerprogramm in Arbeit

Führungswechsel bei Viewsonic

Uhr | Aktualisiert
von Yves Geng

Der Monitorhersteller Viewsonic hat einen neuen Country Manager für die DACH-Region ernannt. Der Neue an der Spitze gilt als Channel-Experte. Er stösst von Logitech zu dem deutschen Unternehmen.

Roland Lunck ist neuer Country Manager DACH von Viewsonic. Laut Medienmitteilung will der aus Berlin stammende Lunck, ein neues Partnerprogramm aufziehen sowie die Technologieführerschaft verbessern und die Produktqualität ausbauen.

Lunck übernimmt die Funktion von Stefan Krüger, der aufgrund gesundheitlicher Umstände im vergangenen Jahr oft ausfiel, wie das Unternehmen auf Anfrage mitteilt. Krüger bleibe jedoch im Unternehmen und werde sobald es ihm wieder besser gehe, eine andere Führungsrolle übernehmen.

Von Apple über HP zu Cisco und Logitech

Roland Lunck war zu Beginn seiner Karriere als Netzwerk-Supporter in verschiedenen Systemhäusern tätig. Über Apple und HP kam er zu Cisco Systems. Nach 14 Jahren wechselte er zu Logitech, wo er als Head of B2B und Unified Communications DACH den Aufbau einer neuen Partnerstruktur verantwortete. Nach drei Jahren beim Schweizer Unternehmen erfolgte nun der Wechsel zu Viewsonic.

"Die DACH-Region ist für Hersteller und deren Partner ein sehr attraktives Pflaster, denn hier sind Qualität und Funktionalität gefragt", lässt sich Lunck in der Mitteilung zitieren. Aus diesem Grund wolle und werde er versuchen, die Partner zu ermutigen, Viewsonics Technologien aktiver zu bewerben. Ausserdem arbeite Viewsonic an einem neuen Partnerprogramm. "Da wir immer mehr Anfragen bekommen zum Thema 4K in Kombination mit dem Mac und Unified Communications, ist hier die Zusammenarbeit mit Spezialisten wichtig. Darauf wird unser neues Partnerprogramm abzielen", sagt Lunck weiter.

 

Webcode
3187

Kommentare

« Mehr