Stärkung des Cloud-Bereichs

Netcloud ernennt Chief Cloud Engineering

Uhr

Netcloud hat jetzt einen CCE. Der "Chief Cloud Engineering" heisst Lukas Egger und ist neues Geschäftsleitungsmitglied.

(Quelle: Fotolia)
(Quelle: Fotolia)

Netcloud will seinen Cloud-Bereich stärken, wie der Cisco- und Netapp-Partner in einer Mitteilung schreibt. Seit dem 1. Februar gebe es beim Systemintegrator eine eigene Cloud-Organisation. Sie werde den Fokus auf Software-defined Networking, Software-defined Storage, Software-defined Compute und Cloud-Dienste legen. Geführt werde die Abteilung von Lukas Egger, der neu auch in der Geschäftsleitung sei, heisst es in der Mitteilung weiter.

Lukas Egger von Netcloud (Quelle: Netcloud)

Egger ist Cisco Certified Internetwork Expert (CCIE) und seit über 13 Jahren bei Netcloud. Er war der 11. Mitarbeiter des Unternehmens, das heute 134 Leute beschäftigt. "Nach den Anfängen im Networking zog es Egger immer mehr in den Datacenter-Bereich", heisst es weiter. Zuletzt war er bei Netcloud Chef des Advisory-Teams, das er selbst gründete.

"Diese Entwicklung ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft", kommentiert Geschäftsführer Marc Schürch. In der neuen Cloud-Organisation seien 29 Engineers beschäftigt. Netclouds ganzer Engineering-Bereich umfasst laut dem Unternehmen 80 Mitarbeiter.

Webcode
DPF8_24427

Kommentare

« Mehr