Umsatz steigt

Cyberlink holt mehr Millionen rein

Uhr | Aktualisiert

Cyberlink hat seinen Jahresumsatz weiter gesteigert. Die Neupositionierung des Unternehmens zahlt sich aus.

(Source: lucadp / Fotolia.com)
(Source: lucadp / Fotolia.com)

Cyberlink hat seinen Umsatz 2017 im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Wie der Zürcher Provider von Managed Services in einer Mitteilung schreibt, konnte er 2017 11,5 Millionen Franken erwirtschaften. Dies entspreche einem Umsatzsprung von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wie Cyberlink weiter mitteilt, sei der Umsatz des Unternehmens seit der Neupositionierung 2012 um 40 Prozent gestiegen. Damals hatte Cyberlink sein Endkundengeschäft abgestossen. Seither fokussiere sich der Anbieter auf Firmenkunden.

Es sei das dritte Mal in Folge, dass das Unternehmen seinen Jahresumsatz habe steigern können. Auch für 2018 prognostiziert Cyberlink einen positiven Trend.

Tags
Webcode
DPF8_84259

Kommentare

« Mehr