Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 19: Ausschreibungen

Uhr | Aktualisiert

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

Beschaffung Universalarchiv für die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich

  • Ausschreibung 1073345: Beschaffung Universalarchiv. Publiziert am 7.5.2019. Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Spitaldirektion, Betrieb & Infrastruktur, Beschaffung. Beschaffung und Einführung einer klinikweiten, zentralisierten Lösung für die elektronische Archivierung (Universalarchiv) in der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (PUK) – für alle Fachbereiche der Medizin und der Verwaltung. Auftraggeber: Kanton.

  • Frist für Fragen: 23.5.2019.

  • Abgabetermin: 3.6.2019, 12:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel). Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Spitaldirektion, Betrieb & Infrastruktur, Beschaffung, Herrn Hans Peter Brunner, Lenggstrasse 31, 8032 Zürich, Telefon: 044 836 25 90. Email: hans-peter.brunner@puk.zh.ch

COAT System Design für SBB Informatik

  • Ausschreibung 1074025: COAT System Design (Safety, RAM, Integration). Publiziert am 30.4.2019. SBB Informatik. Unterstützung beim fahrzeugseitigen System Design für das Teilprogramm COAT (CCS onboard application for trackside related functions) von smartrail 4.0 in den Disziplinen 1. Safety, 2. RAM und 3. Integration. Im Fokus stehen die Mithilfe bei der Systemarchitektur, deren Ableitung in das Design System in den nicht funktionalen Bereichen RAM und Safety sowie deren Integrationsuntersuchung in bestehende Fahrzeuge. Das Dienstleistungsmandat beginnt Anfang August 2019 und endet am 1. Juli 2021 mit einer Verlängerungsoption von 4 Jahren. Der geschätzte Aufwand beträgt drei FTE/Jahr. Der Aufwand kann auf max 6 Ressourcen aufgeteilt werden. Eine Anwesenheit vor Ort in Bern (Wankdorf) von etwa 3-4 Tagen pro Woche ist vorgesehen. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Frist für Fragen: 8.5.2019.

  • Abgabetermin: 20.5.2019. Die Unterlagen sind nur in elektronischer Form an die E-Mail Adresse sr40.sourcing@sbb.ch einzureichen. Aufgrund der kleinen Komplexität des vorliegenden Auftrages wurde die Angebotsfrist auf 20 Tage verkürzt.

  • Kontakt: SBB Informatik, Burkhard Schulz, Lindenhofstrasse 1, Worblaufen, 3000 Bern. Fax: +41512204455, Email: sr40.sourcing@sbb.ch

Co-Location ZEM PLUS für armasuisse

  • Ausschreibung 1071115: Co-Location ZEM PLUS. Publiziert am 1.5.2019. armasuisse. Das Medien ZEM ist die zentrale Medienproduktionsstelle für die Entwicklung und Produktion audiovisueller, multimedialer und digitaler Medien, Print-Publikationen sowie interaktiver Programme für Ausbildung und Information im Bereich Verteidigung des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport. Das ZEM betreibt selbst eine DMZ – (Demilitarized Zone) und, zusammen mit verschiedenen Partnern die IT-Infrastruktur, welche insgesamt aus zirka 100 Plattformen besteht. Die in der DMZ aufgestellten Systeme werden durch Firewalls gegen andere Netze abgeschirmt. Durch diese Trennung kann der Zugriff auf öffentlich erreichbare Dienste gestattet und gleichzeitig das interne Netz (LAN) vor unberechtigten Zugriffen geschützt werden. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Frist für Fragen: 23.5.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebots Fragen ergeben, sind diese ausschliesslich mittels anonymisiertem Forumseintrag im Frageforum simap.ch zu stellen. Für jede Frage ist ein separater Forumseintrag zu erstellen (pro Eintrag eine Frage). Die Fragen werden im Frageforum simap.ch beantwortet. Sämtliche Fragen und Antworten können von allen Anbietern, welche die Ausschreibungsunterlagen bezogen haben, eingesehen werden. Es liegt in der Verantwortung des Anbieters, sich über allfällige Einträge im Frageforum zu informieren.

  • Abgabetermin: 11.6.2019, 14:00 Uhr. Einreichungsort: vgl. Ziffer 1.2. Zur Einhaltung der Eingabefrist ist folgendes zu beachten: a) Bei Abgabe an armasuisse. Bei Abgabe an der Loge des Verwaltungsgebäudes armasuisse, Guisanplatz 1, 3003 Bern, z. H. CC WTO armasuisse, sind folgende Punkte zu beachten: Öffnungszeiten der Loge: 07.00 - 17.00 h (ausserhalb dieser Zeiten kann kein Angebot abgegeben werden). Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin bis 16.00 Uhr gegen Ausstellung einer Empfangsbetätigung der armasuisse zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgebend ist der Poststempel oder Strichcode-Beleg des Versanddienstleisters (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Massgebend ist die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung. Die Empfangsbestätigung ist spätestens bis zum Abgabetermin des Angebots an die unter Ziffer 1.2 genannte E-Mail-Adresse zu senden.

  • Kontakt: armasuisse, Projekt: Co-Location ZEM PLUS, Guisanplatz 1, 3003 Bern. Email: wto@armasuisse.ch

Data Center Infrastructure Management für Bundesamt für Informatik und Telekommunikation

  • Ausschreibung 1074683: DCIM (Data Center Infrastructure Management). Publiziert am 7.5.2019 (Originaltitel: (19115) 609 DCIM (Data Center Infrastructure Management)). Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT). Der Bereich Betrieb Rechenzentrum stellt die Verfügbarkeit der Rechenzentrumsinfrastruktur sicher. Dazu ist er auf ein performantes, modernes Instrument angewiesen, das die Vorgaben bezüglich Sicherheit und Architektur des Bundes erfüllt und nahtlos in die Systemumgebung des Configuration Managements integriert werden kann. Gesucht wird eine Standardsoftware, die flexibel und einfach in der Handhabung ist und auch an zukünftige Anforderungen angepasst werden kann. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Frist für Fragen: 21.5.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 21.6.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a)Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT). Monbijoustrasse 74, 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

DL-Cloud für die SBB

  • Ausschreibung 1074607: DL-Cloud. Publiziert am 6.5.2019. Schweizerische Bundesbahnen SBB. Sinn und Zweck der vorliegenden Ausschreibung ist die Auswahl von vier (4) strategischen Partnern für SBB IT. Zur Erfüllung der Aufgaben werden Unternehmen gesucht, die: über fundiertes Knowhow und Erfahrung in Cloud-Dienstleistungen (AWS, Azure und Google) verfügen, die SBB Informatik mit kompetenten Mitarbeitenden in den definierten Rollen Cloud-Engineers, Cloud-Architekten und Cloud-Berater unterstützen können, fundiertes Knowhow und Erfahrung bezüglich Entwicklung und Betrieb von Cloud-Lösungen besitzen, mit den bei der SBB Informatik eingesetzten Technologien vertraut sind (siehe Präqualifikationsunterlagen Ziffer 2.3), auch Leistungen als Werke anbieten können. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Frist für Fragen: 14.5.2019, 11.00 Uhr. Fragen im Zusammenhang mit den Präqualifikationsunterlagen können bis am 14.05.2019 um 11.00 Uhr unter Verwendung des Anhangs „Fragen PQU“ an die E-Mail it.sdl@sbb.ch mit dem Be-treff «DL-Cloud: Fragen zu PQU» gestellt werden. Das Formular ist als Word-Dokument zu übermitteln.

  • Kontakt: Schweizerische Bundesbahnen SBB, Herrn Gregor Leuenberger, Lindenhofstrasse 1, Worblaufen, 3000 Bern 65. Email: it.sdl@sbb.ch

Erneuerung System i für das Obergericht des Kantons Zürich

  • Ausschreibung 1073665: Erneuerung System i. Publiziert am 7.5.2019. Obergericht des Kantons Zürich. Evaluiert wird ein Anbieter für die Lieferung neuer Hardware (Computing-Komponenten für den Betrieb der DB2) für die Informatik des Obergerichts Zürich. Die zu offerierenden und vertrags- und kostenrelevanten Grundleistungen (GL) sind: GL01 Power i914 System (1 Stk.), GL02 Storage V7000 G III, Datacenter A (1 Stk.), GL03 Storage V7000, G III, Datacenter B (1 Stk.), GL04 HMC (1 Stk.), GL05 GBIC (8 Stk.), GL06 6505 Switch (4 Stk.), GL07 Zusätzliche IBM i-Lizenz für bestehendes Power i814 System (1 Stk.). Auftraggeber: Kanton.

  • Frist für Fragen: 21.5.2019.

  • Abgabetermin: 17.6.2019, 12:00 Uhr. Das Angebot inkl. aller Beilagen ist in einfacher Ausführung in schriftlicher Form auf Papier (1 Exemplar) rechtsgültig unterzeichnet sowie in elektronischer Form (1 USB-Stick) in einem verschlossenen Couvert/einer verschlossenen Schachtel mit folgender Adressierung einzureichen: Sourcing Partner AG, Ausschreibung «Erneuerung System i», Erlenauweg 17, 3110 Münsingen (BE). a) Einreichung per Post. Massgebend für den Zeitpunkt der Einreichung des Angebots ist der Eingang bei Sourcing Partner und nicht das Datum des Poststempels. b) Persönliche Abgabe bei der Sourcing Partner AG. Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, während den Öffnungszeiten (08:30 - 12:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen. Aus verfahrensrechtlichen Gründen können nur vollständig und fristgerecht eingegangene Angebote berücksichtigt werden. Der Anbieter ist für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich. Die Offerte muss vollständig und gemäss vorgegebenem Raster (siehe Ziffer 4.20) aufgebaut sein. Offerten, die nicht rechtzeitig eintreffen oder in Umfang oder Inhalt unvollständig sind, werden vom Verfahren ausgeschlossen (siehe auch Pflichtenheft Ziffer 4.5). Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: Obergericht des Kantons Zürich, Hirschengraben 15, 8001 Zürich. Email: office@sourcingpartner.ch

Erneuerung und Erweiterung der ICT-Infrastruktur der Primarschule Birmenstorf

  • Ausschreibung 1074035: Projekt ICT Primarschule Birmenstorf. Publiziert am 10.5.2019. Gemeinde Birmenstorf Primarschule. Erneuerung und Erweiterung der ICT-Infrastruktur sowie entsprechende Dienstleistungen für Implementierung. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Frist für Fragen: 29.5.2019, Beantwortung der Fragen bis spätestens 31.5.19 via simap-Forum.

  • Abgabetermin: 7.6.2019, 11:30 Uhr.

  • Kontakt: Gemeinde Birmenstorf Primarschule, Herrn Fabian Egger, Badenerstr. 25, 5413 Birmenstorf. Email: Fabian.Egger@birmenstorf.ch

ERP System Finanzen und Personal für die Stadt Gossau

  • Ausschreibung 1074929: ERP System Finanzen und Personal. Publiziert am 13.5.2019. Politische Gemeinde Gossau. Die Stadt Gossau sieht die Einführung einer neuen ERP Lösung vor und führt dazu eine öffentliche Ausschreibung durch. Das Projekt umfasst die Fachbereiche Finanzen und Personal, die Integration dieser Bereiche untereinander sowie die Anbindung von Drittsystemen gemäss dem vorliegenden Pflichtenheft. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Frist für Fragen: 10.6.2019.

  • Abgabetermin: 25.6.2019, 16:00 Uhr, gem. Pflichtenheft.

  • Kontakt: Politische Gemeinde Gossau, Bahnhofstrasse 25, 9200 Gossau. Email: submission@stadtgossau.ch

ERP System Finanzen und Personal für Stadt Rapperswil-Jona

  • Ausschreibung 1074447: ERP System Finanzen und Personal. Publiziert am 13.5.2019. Politische Gemeinde Rapperswil-Jona. Die Stadt Rapperswil-Jona sieht die Einführung einer neuen ERP Lösung vor und führt dazu eine öffentliche Ausschreibung durch. Das Projekt umfasst die Fachbereiche Finanzen und Personal, die Integration dieser Bereiche untereinander sowie die Anbindung von Drittsystemen gemäss dem vorliegenden Pflichtenheft. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Frist für Fragen: 10.6.2019.

  • Abgabetermin: 25.6.2019, 16:00 Uhr, gem. Pflichtenheft.

  • Kontakt: Politische Gemeinde Rapperswil-Jona, St. Gallerstrasse 40, 8645 Jona. Email: submission@rj.sg.ch

ERP System Finanzen und Personal für die Stadt Wil

  • Ausschreibung 1074357: ERP System Finanzen und Personal. Publiziert am 13.5.2019. Politische Gemeinde Will. Die Stadt Wil sieht die Einführung einer neuen ERP Lösung vor und führt dazu eine öffentliche Ausschreibung durch. Das Projekt umfasst die Fachbereiche Finanzen und Personal, die Integration dieser Bereiche untereinander sowie die Anbindung von Drittsystemen gemäss dem vorliegenden Pflichtenheft. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Frist für Fragen: 10.6.2019. Bitte stellen Sie sicher, dass in Ihren Fragestellungen keine Rückschlüsse auf Namen, Produkte, Lösungen, Unternehmen oder Referenzen möglich sind.

  • Abgabetermin: 25.6.2019, 16:00 Uhr, gem. Pflichtenheft.

  • Kontakt: Politische Gemeinde Will, Marktgasse 58, 9500 Will. Email: submission@stadtwil.ch

ICT Projekt-, Programm- und Agile-Führung für Bundesamt für Informatik und Telekommunikation

  • Ausschreibung 1074407: ICT Projekt-, Programm- und Agile-Führung. Publiziert am 7.5.2019 (Originaltitel: (19100) 609 ICT Projekt-, Programm- und Agile-Führung). Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Mit der vorliegenden Ausschreibung werden fachlich spezialisierte, erfahrene und kompetente Partner gesucht, welche Dienstleistungen im Bereich Projekt-, Programm- und Agile-Führung anbieten können. Die Leistungen beinhalten im Wesentlichen: Initialisierung von ICT Projekten und Programmen, eigenständige Leitung von ICT Projekten und Programmen, begleitende Beratung von ICT Projekten und Programmen, agile Führung von ICT Entwicklungsprojekten. Diese Leistungen sind in sechs spezialisierte Fachrichtungen aufgeteilt und werden einzeln als Los ausgeschrieben. Das gesamte maximale optionale Beschaffungsvolumen aller Lose beträgt 50 Mio. CHF. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Frist für Fragen: 22.5.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 26.6.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

IT-SWE-Engineering für die SBB

  • Ausschreibung 1072837: IT-SWE-Engineering. Publiziert am 3.5.2019. Schweizerische Bundesbahnen SBB. Sinn und Zweck der vorliegenden Ausschreibung ist die Auswahl von zwölf (12) kompetenten strategischen Partnern für die Entwicklung von Individualsoftware inkl. Wartung, Support und Pikettleistungen. Der vollständige Beschaffungsgegenstand kann aus den Ausschreibungsunterlagen entnommen werden. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Frist für Fragen: 13.5.2019, 11:00 Uhr. Fragen im Zusammenhang mit den Präqualifikationsunterlagen können bis am 13.05.2019 um 11.00 Uhr unter Verwendung des Anhangs „Fragen PQU“ an die E-Mail it.sdl@sbb.ch mit dem Betreff «IT-SWE Engineering: Fragen zu PQU» gestellt werden. Das Formular ist als Word-Dokument zu übermitteln.

  • Kontakt: Schweizerische Bundesbahnen SBB, Herrn Daniel Angehrn, Lindenhofstrasse 1, Worblaufen, 3000 Bern 65. Email: it.sdl@sbb.ch

Grossprojekt SBB Informatik

  • Ausschreibung 1075127: GPN - Grossprojekt Ausschreibungen. Publiziert am 10.5.2019. SBB Informatik. Ziel der vorliegenden Ausschreibung ist die Auswahl von 2 kompetenten strategischen Grossprojekt-Partnern, welche neben einem breiten SAP Leistungsangebot auch den Anforderungen von grossen Businesstransformationen in komplexen Konzernstrukturen gerecht werden. Insbesondere in den Bereichen Business- und IT-Beratungskompetenz, Grossprojekt-Management und Ressourcen-Skalierbarkeit sowie der Nearshore-Lieferfähigkeit. Im Zentrum steht dabei die Unterstützung für das Programm Trans4mation. Folgende Zahlen illustrieren die Komplexität sowie kulturellen Herausforderungen: Projektlaufzeit > 5 Jahre, Betroffene SBB Mitarbeitende ~20000 in über 100 Berufsgruppen, betroffene IT-Systeme ~450, betroffene Geschäftsprozesse ~500. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Frist für Fragen: 17.5.2019. Fragen im Zusammenhang mit den Präqualifikationsunterlagen können bis am 17.05.2019 um 11.00 Uhr unter Verwendung des Anhangs „Fragen PQU“ an die E-Mail it.sdl@sbb.ch mit dem Betreff «GPN: Fragen zu PQU» gestellt werden. Das Formular ist als Word-Dokument zu übermitteln.

  • Abgabetermin: 4.6.2019. Die Eingabe des Antrages auf Teilnahme muss spätestens am 04.06.2019 (Datum des Poststempels) per Einschreiben an obenstehende Adresse erfolgen.

  • Kontakt: SBB Informatik, Burkhard Schulz, Lindenhofstrasse 1, Worblaufen, 3000 Bern 65. Fax: +41512204455, Email: it.sdl@sbb.ch

Lieferung, Realisierung, Montage und Inbetriebnahme eines neuen UeLS

  • Ausschreibung 1075267: UeLS GEVI: Lieferung, Realisierung, Montage und Inbetriebnahme eines neuen UeLS in der GE VI zur Ablöse der bestehenden UeLS inkl. Integrationen und Rückbau. Publiziert am 13.5.2019. (Originaltitel: 160066 UeLS GEVI: Lieferung, Realisierung, Montage und Inbetriebnahme eines neuen UeLS in der GE VI zur Ablöse der bestehenden UeLS inkl. Integrationen und Rückbau). Bundesamt für Strassen ASTRA, Abteilung Strasseninfrastruktur Ost, Filiale Winterthur. Aufbau eines neuen UeLS GEVI parallel zu den bestehenden UeLS. Das neue UeLS besteht aus einer Leit- und einer Abschnittsrechnerebene. Die an den drei bestehenden UeLS SG, TG und GL angebundenen BSA werden grösstenteils über eine Adapterschicht in das neue UeLS GEVI integriert. Die Bedienung erfolgt während der Migration auf den bestehenden UeLS. Die kantonsweise Migration hat so zu erfolgen, dass die Bedienung immer entweder vollständig mit dem bestehenden UeLS oder vollständig mit dem UeLS GEVI erfolgen kann. Anbindung des Videomanagementsystems (VMS) und des Netzwerkmanagementsystems (NMS) der GEVI sowie direkte Integration der NT Anlage im Kanton GL. Schnittstelle zu den Einsatzleitsystemen (ELS) der Kantonspolizei TG, SG und GL. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Frist für Fragen: 28.5.2019. Fragen sind in deutscher Sprache unter www.simap.ch im "Forum“ einzureichen. Sie werden bis am 17.06.2019 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 28.05.2019 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

  • Abgabetermin: 4.7.2019. Für vorbefasste Firmen – auch wenn sie in der Vorbereitung lediglich Teil einer Arbeitsgemeinschaft waren – gilt die Einreichungsfrist nach Ziff. 4.5. Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 1 in elektronischer Form (CD/USB) einzureichen. Einreichung auf dem Postweg: A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "Nicht öffnen - Offertunterlagen" anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2). Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden. Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!

  • Kontakt: Bundesamt für Strassen ASTRA, Abteilung Strasseninfrastruktur Ost, Filiale Winterthur, Offerte: 160066, UeLS GE VI, Grüzefeldstrasse 41, 8404 Winterthur. Telefon: +41 58 480 47 11, Fax: +41 58 480 47 90, Email: beschaffung.winterthur@astra.admin.ch

Neubau und Ersatzneubau ZHAW

  • Ausschreibung 1075727: ZHAW WIN CT, TL Neubau und Ersatzneubau; BKP 596-01 QS-Leitung. Publiziert am 10.5.2019. Baudirektion Kanton Zürich. Siehe Ausschreibungsunterlagen. Auftraggeber: Kanton.

  • Frist für Fragen: 23.5.2019. Fragen zur Ausschreibung sind bis am Donnerstag, 23. Mai 2019, 12.00 Uhr, an folgende E-Mailadresse der ausschreibenden Stelle zu richten: andrea.walt@bd.zh.ch. Die Fragenbeantwortung erfolgt bis am 30. Mai 2019.

  • Abgabetermin: 14.6.2019, 17:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel) Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: Baudirektion Kanton Zürich, Andrea Walt, Stampfenbachstrasse 110, 8090 Zürich. Email: andrea.walt@bd.zh.ch

Neues Klinikinformationssystem für das UKBB

  • Ausschreibung 1073425: Neues Klinikinformationssystem für das UKBB. Publiziert am 8.5.2019. Universitäts-Kinderspital beider Basel UKBB. Ausgeschrieben wird ein funktionales, benutzerfreundliches, medienbruchfreies, sicheres, alle relevanten Funktionalitäten der jeweiligen Aufgabenstellung abdeckendes, modernes Klinikinformationssystem. Dazu soll ein Partner zur Planung, Konzeption, Konfiguration, Migration, Einführung und Inbetriebnahme im Zusammenhang mit der Einführung einer KIS-Lösung evaluiert werden. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben.

  • Frist für Fragen: 24.5.2019. Die Fragen sind bis spätestens 24. Mai 2019 ausschliesslich via SIMAP einzugeben. Anderweitig eingereichte Fragen werden nicht beantwortet. Die Publikation aller Antworten im SIMAP erfolgt voraussichtlich bis Ende Mai 2019.

  • Abgabetermin: 21.6.2019, 18:00 Uhr. Die Angebote müssen verschlossen, versehen mit folgendem Vermerk: „Ausschreibung KIS21-EVAL - Nicht öffnen!“ bis spätestens zum Fristende am 21. Juni 2019, 18:00 Uhr in einfacher Ausführung ausgedruckt, rechtsgültig unterschrieben und zusätzlich in elektronischer Form (USB Stick/CD) beim UKBB vorliegen. Das Risiko der rechtzeitigen Angebotszustellung liegt beim Anbieter. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend. Bei Postversand sind somit die Beförderungsbedingungen der Post entsprechend zu berücksichtigen. Das Angebot kann ebenfalls persönlich unter derselben Adresse am Empfang des UKBB gegen Empfangsbestätigung abgegeben werden. Das Angebot darf NICHT per E-MAIL eingereicht werden.

  • Kontakt: Universitäts-Kinderspital beider Basel UKBB, Cedric Haberthür, Spitalstrasse 33, 4056 Basel. Telefon: 061 704 12 12, Fax: 061 704 12 13, Email: kis21@ukbb.ch

Planung, Realisierung und Lieferung neues Leitsystem NT für Rhätische Bahn

  • Ausschreibung 1074723: Preda – Spinas, Albulatunnel II, Neubau / Leittechnik NT. Publiziert am 7.5.2019. Rhätische Bahn AG RhB-Strasse 1, 7302 Landquart. Planung, Realisierung und Lieferung neues Leitsystem NT. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben.

  • Frist für Fragen: 20.5.2019. Fragen werden nur über das SIMAP-Forum beantwortet.

  • Abgabetermin: 7.6.2019. Die Offerten sind mit der Post aufzugeben. Angebote ohne Stempel einer schweizerischen Poststelle oder mit unvollständig ausgefüllten oder abgeänderten Formularen sowie Eingaben ohne die verlangten Beilagen oder ohne den verlangten Vermerk (Ziff. 2.2 Projekttitel der Beschaffung) auf dem Eingabekuvert sind ungültig.

POS-System für für Bundesamt für Sport

  • Ausschreibung 1073679: OPOSSUM. Publiziert am 2.5.2019 (Originaltitel: (19145) 504 OPOSSUM). Bundesamt für Sport BASPO. Das BASPO plant die Ablösung des bestehenden POS-Systems durch eine neue Lösung „OPOSSUM“. Die zukünftige Lösung soll auf einem Standardprodukt basieren und folgende Hauptthemen abdecken: Zahlungsabwicklung in Gastronomie, Hotellerie, Shops und Kiosken, Abbildung Artikel- und Preisstruktur, Unterstützung Pauschalfunktionalität, Verwendung mit einem Legic Badge-System, Anbindung Hotellerie-System, Anbindung von Automaten mittels SPIDER Service. Der gesuchte Partner unterstützt das BASPO im Grundauftrag bezüglich: Detailspezifikation auf der Basis der Ausschreibungsunterlagen, Lieferung, Aufbau, Einführung und Inbetriebnahme, Anbindung bestehender Komponenten. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Frist für Fragen: 14.5.2019. Es werden 2 Fragerunden durchgeführt. Eingabefrist 1. Fragerunde: 14.05.2019. Eingabefrist 2. Fragerunde: 28.05.2019.

  • Abgabetermin: 11.6.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung

sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Sport BASPO, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Redesign Import Applikationen für Bundesamt für Landwirtschaft

  • Ausschreibung 1075591: RIA – Redesign Import Applikationen. Publiziert am 10.5.2019 (Originaltitel: (19010) 708 RIA – Redesign Import Applikationen). Bundesamt für Landwirtschaft BLW. RIA ist ein Projekt zur Ablösung der bestehenden IT-Fachanwendungen mit denen die Zollkontingentsverwaltung bewirtschaftet wird. Die neue Anwendung unterstützt den gesetzlichen Auftrag, indem sie die Anforderungen erfüllt, jederzeit zur Verfügung steht und mit den Umsystemen einwandfrei kommuniziert. Um diese Ziele zu erreichen, muss die Anwendung für die Benutzenden in den drei Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch, benutzerfreundlich, intuitiv zu bedienen, einfach zu verstehen, effizient und ununterbrochen verfügbar sein. Die in den Ausschreibungsunterlagen aufgeführten Anforderungen müssen umgesetzt sein und die fachlichen Lösungsbeschreibungen und die technischen Lösungsvorschläge berücksichtigt werden. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Frist für Fragen: 24.5.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 1.7.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung

sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Landwirtschaft BLW, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Routerbeschaffung für Industrielle Werke Basel

  • Ausschreibung 1073619: Routerbeschaffung. Publiziert am 27.4.2019. IWB Industrielle Werke Basel, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel. Bezug von maximal 3200 VPN Router, die eine verschlüsselte Kommunikation erlauben, voraussichtlich 2100 Stk. bis Ende 2020, Teilabrufe in 3-monatigen Tranchen. Abruf von bis zu 1100 weiteren VPN Router je nach Bedarf bis Vertragsende. Die Router sollen mit einer von IWB definierten Vorkonfiguration durch den Lieferanten ausgestattet und ohne weitere Konfiguration durch IWB im Feld verbaut werden können. Bei Inbetriebnahme im Feld muss der Router in der Lage sein, die restliche Konfiguration automatisch nachzuladen. Neben den VPN-Router sind weiter Gegenstand der Beschaffung: Ein zentrales Managementtool inklusive Kurzschulung, Konfigurationsdienstleistungen (in Routerbeschaffung beinhaltet). Optionen: SFPs, Gerätebezeich. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben.

  • Frist für Fragen: 3.5.2019. Einreichung allfälliger Fragen der Anbieter im Frageforum auf simap.ch.

  • Abgabetermin: 20.5.2019, 12:00 Uhr. Das Angebot ist vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift «Angebot: Routerbeschaffung, nicht öffnen!» einzureichen und muss spätestens zur angegebenen Eingabefrist an der Eingabeadresse vorliegen. Das Angebot kann per Post geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 07:30-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr bei IWB am Empfang an der Margarethenstrasse 40 abgegeben werden. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (USB-Stick) abzugeben.

  • Kontakt: IWB Industrielle Werke Basel, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel. Email: submissionen@iwb.ch

Smart Information Display für SBB

  • Ausschreibung 1072631: Smart Information Display. Publiziert am 10.5.2019. SBB AG Einkauf Infrastruktur. Die optischen und akustischen Informationen für die Reisenden an den Bahnzugängen und auf den Perrons der SBB Bahnhöfe sind ein äusserst wichtiges Instrument für die Lenkung der Fahrgäste. Beim Betreten des Bahnhofareals und auf dem Weg zum Perron werden heute ausgewählte Informationen angezeigt. Diese sind oft nur statisch und müssen bei Änderungen immer wieder ersetzt werden. Ausserdem ist die akustische Abrufbarkeit und visuelle Anzeige der reiserelevanten Hauptinformationen nicht an allen Bahnhöfen gegeben. Für die Kunden wird transportmittelübergreifende Information immer wichtiger und sie möchten über Ihre Reise von A nach B am Bahnhof mit aktuellen Informationen versorgt werden. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Frist für Fragen: 27.5.2019.

  • Abgabetermin: 26.6.2019, 17:30.

  • Kontakt: SBB AG Einkauf Infrastruktur I-ESP-EI-TCN-STG, Hilfikerstrasse 3, 3000 Bern 65. Email: peter.wenger@sbb.ch

Zählerdatenverarbeitungssystem als Dienstleistung

  • Ausschreibung 1075007: Präqualifikation "Zählerdatenverarbeitungssystem als Dienstleistung". Publiziert am 10.5.2019. WWZ Energie AG Einkauf. Zählerdatenverarbeitungssystem als Dienstleistung. Auftraggeber: Träger kommunaler Aufgaben.

  • Frist für Fragen: 30.5.2019, Die Beantwortung der Fragen erfolgt anonymisiert an alle Antragstellerinnen.

  • Abgabetermin: 7.6.2019, 15:00 Uhr. Die Teilnahmeanträge sind bis zum angegebenen Datum ausgefüllt in einem verschlossenen Couvert mit dem Vermerk: „NICHT ÖFFNEN – Präqualifikation Zählerdatenverarbeitungssystem“ einzureichen.

  • Kontakt: WWZ Energie AG Einkauf, Chollerstrasse 24, 6301 Zug. Telefon: 041 748 45 80, Fax: 041 748 47 47, Email: ernst.widmer@ww

Webcode
DPF8_138298

Kommentare

« Mehr