SAP-Berater auf Kurs

Emineo wächst und wächst

Uhr

Emineo hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem zweistelligen Umsatzplus bilanziert. Die Belegschaft wuchs derweil um 50 Prozent.

(Source: Mopic / Fotolia.com)
(Source: Mopic / Fotolia.com)

Emineo ist auf Wachstumskurs. Das Unternehmen hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2019 um 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Jahresumsatz liege bei 30 Millionen Franken, im Vorjahr waren es noch 22 Millionen. Die Zahl der Mitarbeitenden sei indes um 50 Prozent gestiegen: von 80 auf 120 Mitarbeitende.

Den Grund fürs Wachstum sieht Emineo in einer wachsenden Zuversicht im Markt, im vermehrt internationalen Geschäft und im Ausbau der Angebote. Gestiegen sei insbesondere die Nachfrage nach SAP-Consulting, namentlich in der Beratung rund um SAP-Strategien und S/4Hana-Einführungen. Ebenfalls gefragt seien Angebote in den Bereichen Software Engineering, Business Intelligence, Advanced Analytics und User Experience.

Das Wachstum soll sich denn auch im laufenden Geschäftsjahr fortsetzen, wie es weiter heisst. Seit Anfang 2020 liege der Umsatz bereits 10 Prozent über dem Vorjahreswert.

Im April 2019 gab Emineo noch stagnierende Geschäftszahlen bekannt. Damals hatte Emineo eigenen Angaben zufolge zwar ein paar "tolle Mandate" in der Westschweiz gewonnen, die sich allerdings erst später rechnen sollten.

Webcode
DPF8_193113

Kommentare

« Mehr