Dell-EMC-Fusion

Dells John Byrne bleibt Channel-Chef

Uhr

John Byrne ist der Channel-Chef von Dell. Sobald die Übernahme von EMC abgeschlossen ist, wird er der Channel-Chef von Dell-EMC sein. Bis Februar will Byrne die Channel-Programme von Dell und EMC vereinen.

John Byrne wechselte vor rund einem Jahr von AMD zu Dell. (Quelle: Dell)
John Byrne wechselte vor rund einem Jahr von AMD zu Dell. (Quelle: Dell)

Dell hat John Byrne zum Global Channel Chief von Dell-EMC ernannt, wie Dell in einem offenen Brief an seine Channel-Partner schreibt. Byrne ist zurzeit Dells Global Vice President of Sales Strategy, Operations & Channels.

Byrne wird seine neue Rolle antreten, sobald die Übernahme vollzogen ist, wie es heisst. Ab diesem Zeitpunkt werde er an Marius Haas berichten, Chief Commercial Officer und President of Enterprise Solutions bei Dell.

Vereintes Channel-Programm

Erst vor einem Jahr stiess Byrne zu Dell, wie es weiter heisst. Der Sales-Veteran bringe über 25 Jahre Erfahrung mit. Zuletzt habe er als Senior Vice President und General Manager für AMD gearbeitet.

Im Brief meldet sich auch Byrne selbst zu Wort. Sein Ziel sei es, in den nächsten Monaten ein einziges Channel-Programm für das fusionierte Unternehmen zu etablieren, schreibt er. Bis zum 1. Februar 2017, dem Beginn des ersten Geschäftsjahres von Dell-EMC, will er damit fertig sein.

Webcode
9133

Kommentare

« Mehr