Ein Roboterprojekt von Google kommt in Schwung

Google partnert mit Foxconn

Uhr

Im Zusammenhang mit seinem Roboterprojekt hat Google bereits letztes Jahr mehrere darauf spezialisierte Unternehmen erworben. Nun partnert Google mit Foxconn, dem taiwanesischen Auftragsfertiger von Apples iPhones.

Google hat mit dem taiwanesischen iPhone-Hersteller Foxconn gepartnert. Foxconn soll Google beim Roboterprojekt, das Google gemäss Spiegel im Dezember vorgestellt hat, unterstützen. Insbesondere ginge es darum, eines der von Google gekauften Technologieunternehmen zu integrieren. Die Wahl ist auf Foxconn gefallen, weil dieser Hersteller über Maschinenbau-Know-How verfügt, wie der Spiegel berichtet. Für Foxconn soll sich aus der Zusammenarbeit eine stärkere Automatisierung in der Produktion ergeben, was laut Spiegel Foxconns Interesse ist.

Googles Übernahmen

Google hat in den letzten sechs Monaten des vergangenen Jahres sieben Technologieunternehmen erworben, die auf Robotik spezialisiert sind. Zu den gekauften Unternehmen gehört etwa der Anbieter von laufenden Militärrobotern, Boston Dynamics. Gemäss Spiegel liegt der Fokus im Roboterprojekt auf Produktionssysteme und Logistik. Projektleiter sei der frühere Android-Chef Andy Rubin.

Wie die New York Times Anfang Dezember 2013 berichtete, ist ein erstes Ziel des Projekts, Produktionsroboter zu entwickeln, die etwa in der Elektronikfertigung eingesetzt werden können. Google soll noch keine Details zum Projekt bekannt gegeben haben.

Webcode
2iuAiUtK

Kommentare

« Mehr