Mobile Computer

Lenovo bringt neues Thinkpad

Uhr | Aktualisiert

Lenovo hat in Las Vegas das Thinkpad P40 vorgestellt. Im März kommt es in die Schweiz und mit ihm das P50. Ab Februar bietet Lenovo ausserdem eine neue Workstation an.

Lenovo hat auf der Autodesk University in Las Vegas das Thinkpad P40 Yoga präsentiert, wie der chinesische Hersteller mitteilt. Bei dem Gerät handelt es sich um eine mobile Workstation mit vier Nutzungsmodi: Laptop, Stand, Tent und Tablet.

Der IPS-Touchscreen löst mit 2560 x 1440 Pixeln auf und besitzt laut Mitteilung 2048 Druckempfindlichkeitsstufen. Das P40 Yoga sei für Künstler und Designer gedacht, die komplexe und realistische Zeichnungen anfertigen wollen.

Im Inneren arbeitet ein Nvidia-Quadro-M500M-Grafikkarte mit 2 Gigabyte VRAM. Lenovo liefert das Gerät mit einer 512 Gigabyte SSD, einem Intel-Core-i7-Prozessor der sechsten Generation sowie 16 Gigabyte RAM aus.

Das Thinkpad P40 Yoga soll im März 2016 in der Schweiz erhältlich sein. Den Preis nannte Lenovo nicht nicht.

Neue Workstation mit Intels Xeon-Prozessor angekündigt

Zusätzlich kündigte der Hersteller das Thinkpad P50 und die Thinkstation P310 an. Ersteres sei leichter und erschwinglicher als das P40. Das P50 ist mit einem sogenannten  3K-IPS-Bildschirm ausgestatet. Der Akku soll bis zu 17 Stunden durchhalten.

Die Thinkstation basiert auf Intels neuem Prozessor Xeon E3-1200v5. Lenovo bietet die Workstation mit bis zu 64 Gigabyte DDR4 RAM und Unterstützung für Flex-Laufwerke mit Samsungs M.2-NVMe-SSDs.

Das Thinkpad P50s soll wie das P40 im März 2016 auf den Markt kommen. Für das P50 nennt der Hersteller ebenfalls noch keinen Preis. Die Thinkstation soll voraussichtlich ab Februar 2016 verfügbar sein und mindestens 800 Franken kosten. 

Webcode
5593

Kommentare

« Mehr