Zehnte Ausgabe

Jury für die Sony World Photography Awards steht fest

Uhr

Sony hat die Mitglieder der Jury für die World Photography Awards 2017 bekanntgegeben. Zehn Vertreter aus der Welt der Fotografie konnte Sony für die Aufgabe gewinnen.

Gewinnerbild der 2016er Awards von Mike Korostelev aus Russland. (Quelle: Mike Korostelev / Sony World Photography Award 2016)
Gewinnerbild der 2016er Awards von Mike Korostelev aus Russland. (Quelle: Mike Korostelev / Sony World Photography Award 2016)

Im April 2017 ist es soweit. Dann ehrt Sony wieder die besten Fotografen der Welt mit den World Photography Awards. Der Wettbewerb findet zum zehnten Mal statt, wie Sony mitteilt.

Jedes Jahr setzt Sony eine neue Jury ein. Die Juroren für die zehnte Ausgabe des Wettbewerbs stehen nun fest.

Der Jury gehören folgende Vertreter der Fotobranche an:

  • Zelda Cheatle, Kuratorin aus Grossbritannien
  • Allegra Cordero di Montezemolo, Kuratorin aus Mexiko
  • Russ O’Connell, Bildredaktor bei The Sunday Times Magazine
  • Aida Muluneh, Fotografin aus Äthiopien
  • Denis Curti, Creative Director der Tre Oci Foundation in Italien
  • Francoise Callier, Programmdirektorin des Ankor Photo Festival & Workshops in Frankreich
  • Damien Demolder, Journalist & Fotograf aus Grossbritannien
  • Andrea Kurland, Chefredaktorin der Huck in Grossbritannien
  • Dan Rubin, Fotograf und Creative Director in Grossbritannien
  • Jennifer Shaw, Gründerin von Photonola in den USA

Je nach Kategorie kann man seine Bilder für den Wettbewerb noch bis Anfang Dezember 2016 (Studenten) respektive 10. Januar 2017 (Profis) einreichen. Ausser dem Prestige locken Preisgelder von insgesamt 30’000 US-Dollar sowie Fotoausrüstung von Sony.

Webcode
9832

Kommentare

« Mehr