SPONSORED-POST Cashman

"Sicherheit ist eine Kosten-Nutzen-Frage"

Uhr

Der "IT-Markt"-Cashman will dem Handel helfen, mit den nötigen Produkt- und Fachkenntnissen besser zu beraten. In diesem Cashman spricht Damir Karahodzic, Business Unit Manager Software & Cloud von Ingram Micro, über Sicherheitsfunktionen in Windows 10.

Damir Karahodzic, Business Unit Manager Software & Cloud von Ingram Micro (Source: zVg)
Damir Karahodzic, Business Unit Manager Software & Cloud von Ingram Micro (Source: zVg)

Wer an Microsoft denkt, bringt das Unternehmen nicht in erster Linie mit IT-Security in Verbindung. Was hat Microsoft in diesem Bereich zu bieten?

Damir Karahodzic: Mithilfe des Office 365 Trust Center unterstreicht Microsoft die Wichtigkeit von Sicherheit, Datenschutz, Transparenz und Bewusstsein sowie Compliance. Da viele Schweizer Kunden noch immer der "Nicht-CH"-Cloud misstrauen, selbst wenn sie sich ausserhalb der USA befindet, lanciert Microsoft bald das Schweizer Rechenzentrum und reagiert damit auf die Bedürfnisse des lokalen Marktes.

Welche Security-Features sind in der MS-Palette bereits ohne Zusatzkosten vorinstalliert?

Windows 10 bietet von Haus aus diverse Sicherheitsfeatures wie Updates, Viren- und Ransomeware-Schutz, Windows Firewall, Gesichtserkennung sowie Bitlocker zur Verschlüsselung der Festplatten.

Inwiefern kann Microsoft mit diesen vorinstallierten Tools mit spezialisierten Lösungen mithalten?

Wie immer bieten Lösungen wie Windows Defender Antivirus nicht genügend Schutz – vor allem im B2B-Bereich. Deshalb möchte ich das Produkt "EMS" – Enterprise Mobility + Security – hervorheben. Tools wie Single Sign-on, Datenmanagement, App- und Geräteverwaltung stellen dabei sicher, dass das Unternehmen zentral und technologieübergreifend verwaltet wird. Die Analyse der Daten durch Advanced E-Discovery: Daten suchen, Schützen und Isolieren etwa bei Rechtsfällen, Customer Lockbox: Datenzugriff durch Approvalprozesse, oder Advanced Data Governance: Sicherheit und Compliance für GDPR, HIPAA etc., ermächtigt die Partner oder Endverbraucher zur Kontrolle der eigenen Daten.

Für welche Anwendungen lohnt sich eine Lösung eines Spezialisten, wann "genügen" Microsofts Security-Tools?

Sicherheit ist eine Kosten-Nutzen-Frage. Falls ein Kunde zu 100 Prozent auf Microsoft und die aktuellen Cloud-Lösungen setzt, reichen für einen Grossteil der Kunden die Lösungen von Microsoft. Die Aktualität der Betriebssysteme und Geräte, die heterogene Infrastruktur sowie das Bewusstsein der Mitarbeiter, Stichwort Schatten-IT, sind aber Kernthemen, die jede Lösung erschweren. Eine Bedarfsanalyse sowie die dazugehörigen Anforderungen zeigen auf, ob die Microsoft-Lösungen genügen oder durch physische Appliances, Websecurity etc. abgedeckt werden sollen.

Wie steht es um die IT-Security von Microsoft-Cloud-Produkten?

Fast alle Hersteller wechseln oder bieten optional cloudbasierte Sicherheitslösungen. Grund dafür sind wirtschaftliche Aspekte für die Hersteller, aber der Hauptvorteil ist die Aktualität und globale Vernetzung bei der Lösungsfindung. Jährlich investiert Microsoft über eine Milliarde US-Dollar, um den aktuellen Sicherheitsstandards zu genügen und natürlich auch innovativ zu sein. Daher wird Microsoft auch weiterhin auf eigene Sicherheitslösungen setzen.

Wie unterstützt Ingram Micro die Channelpartner im Security-Umfeld?

Die Antwort als Distributor ist immer die gleiche: Trainings, Informationen, Services, Ansprechpartner und ein interessantes Security-Portfolio. Wichtig ist, dass die Partner mit ihren Kunden über IT-Sicherheit reden und eben nicht nur über die beliebten Themen wie: "Ich will meine Daten nicht ins Ausland geben", oder "ich brauche ein gutes Antivirenprogramm". Sondern auch darüber, wie sich die Mitarbeiter verhalten, welche Devices wie gebraucht werden, wer welche Zugriffe hat etc. Wir schaffen bei Partnern ein Bewusstsein mithilfe von Beratung, Whitepapers und Trainings. Erst danach werden Produkte vorgeschlagen, von Microsoft oder von anderen Security-Herstellern. Somit stehen der Partner und dessen Kunden im Fokus der Entscheidungsfindung, die von den tollen Funktionalitäten von Microsoft-Security-Lösungen profitieren können.

Webcode
DPF8_103945

Kommentare

« Mehr