Günstiger und mehr fürs Geld

Quickline lockt mit neuen Handy-Abos

Uhr

Quickline hat neue Abos lanciert. Der Telko verspricht günstigere Angebote mit mehr Roaming-Datenvolumen.

(Source: Tatsianama / iStock.com)
(Source: Tatsianama / iStock.com)

Quickline hat neue Mobile-Abos eingeführt. Wie der Bieler Telko mitteilt, sind die meisten Abos günstiger und bieten höhere monatliche Roaming-Datenvolumen als zuvor. Das ist neu:

  • Beim Abo Mobile Smart L (Basic und Flat) sind die Daten neu unmlimitiert, zuvor waren sie auf 20 GB beschränkt.

  • Bei den Abos Mobile Smart S und M (Basic und Flat) ist mehr Data-Roaming pro Monat in der EU, USA und Canada enthalten.

  • Die Abos Smart M und L (Basic und Flat) gibt es neu 5 Franken günstiger.

Für Neukunden gebe es das Einsteigerprodukt Mobile Smart S Basic mit 2 GB Datenvolumen ab 10 Franken pro Monat. Die Konsumentensendung K-Tipp empfehle das Abo in der Ausgabe 3/19.

Quickline-Kunden mit einem Internet-Smart-Abo erhielten zudem 10 Franken Rabatt auf das erste Mobile-Abo und somit das Abo Smart S Basic kostenlos dazu. Quickline lasse zudem den Familienrabatt mit je 10 Franken Reduktion für vier weitere Abos bestehen.

Kostensicherheit im Ausland will Quickline mit dem neuen Roaming-Cockpit garantieren, das es etwa bei Swisscom schon lange gibt. So lasse sich im Cockpit ein Datenpaket buchen, wenn das inbegriffene Datenvolumen aufgebraucht ist. Geschieht dies nicht, werde das Daten-Roaming zur Kostensicherheit bei Auslandreisen automatisch blockiert.

Die neuen Mobile-Abos sind online und in den Shops erhältlich.

Der Schweizer Telekomexperte Ralf Beyeler hat die Standard-Roaming-Tarife der drei grossen Provider unter die Lupe genommen. Was er herausfand, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_139791

Kommentare

« Mehr