Nino Borelli

Ricoh Schweiz hat wieder einen CIP-Chef

Uhr

Nino Borelli ist der neue Head of Commercial and Industrial Printing bei Ricoh Schweiz. Er folgt auf Thomas Szegö, der den Bereich interimistisch geführt hat. Borelli war unter anderem bei Canon tätig.

Nino Borelli ist der neue Head of Commercial and Industrial Printing bei Ricoh Schweiz. (Source: zVg)
Nino Borelli ist der neue Head of Commercial and Industrial Printing bei Ricoh Schweiz. (Source: zVg)

Ricoh Schweiz besetzt die Leitung des Bereichs Commercial and Industrial Printing (CIP) neu. Auf Anfang September hat Nino Borelli die Stelle übernommen. Wie das Unternehmen mitteilt, folgt Borelli auf Thomas Szegö. Dieser hatte die Abteilung interimistisch geführt und bleibt weiterhin Director Sales Consulting.

Wie Ricoh weiter schreibt, verfügt Borelli über eine breite Branchenerfahrung. Er war unter anderem zwölf Jahre lang in verschiedenen Positionen bei Canon tätig, zuletzt als Channel Manager der Corporate Reprographic Abteilung.

Im Mai lud Ricoh zum Trend Forum nach Wallisellen. Das grosse Thema am Event: digitale Geschäftsmodelle. Die Redner sprachen über die Zukunft der IT, Multi-Cloud-Strategien, die Adaption neuer Technologien und teilten die Bühne mit Roboter Pepper. Lesen Sie hier den Bericht über den Anlass.

Webcode
DPF8_150570

Kommentare

« Mehr