Patrik Huber und Dirk Metzger

Atrete holt zwei IT-Berater an Bord

Uhr

Zwei Neuzugänge für die Zürcher IT-Beratungsfirma Atrete: Patrik Huber kommt vom Migros-Genossenschafts-Bund und spezialisiert sich auf das Thema Cloud. Dirk Metzger arbeitete als Netzwerk-Architekt im Berner Banking Service Center und fungiert bei Atrete nun als Senior Consultant.

(Source: scyther5 / iStock.com)
(Source: scyther5 / iStock.com)

Atrete hat sein IT-Beratungsteam um zwei Neuzugänge erweitert. Sie sollen insbesondere die Bereiche Cloud und Connectivity abdecken, wie die Zürcher Consulting-Firma mitteilt.

Patrik Huber arbeitet seit Anfang Februar als Consultant bei Atrete. Zuvor war er mehrere Jahre beim Migros-Genossenschafts-Bund tätig. Zuletzt habe er eine Schlüsselrolle bei der Einführung von Cloud Lösungen eingenommen, heisst es in der Mitteilung. Huber hat einen Master of Science FHO in Wirtschaftsinformatik.

Patrik Huber, Consultant bei Atrete. (Source: zVg)

Dirk Metzger ist seit Anfang Mai als Senior Consultant bei Atrete tätig. Wie das Unternehmen mitteilt, hat Metzger mehrere Zertifizierungen im Bereich Connectivity und Security, unter anderem Cisco CCNP, CCIP, CCSP und weitere von Aruba, Airsta und Fortinet. Vor seinem Wechsel zu Atrete arbeitete Metzger mehrere Jahre als Netzwerk-Architekt im Banking Service Center in Bern.

Dirk Metzger, Senior Consultant bei Atrete. (Source: zVg)

"Wir sind sehr erfreut, dass Patrik Huber und Dirk Metzger unser Team verstärken", lässt sich Michael Kaufmann, CEO und Managing Partner von Atrete, in der Mitteilung zitieren. Die Nachfrage nach Cloud- und Connectivity-Beratung bleibe trotz respektive wegen der Corona-Pandemie weiterhin hoch, schreibt das Unternehmen weiter.

Atrete-CEO Michael Kaufmann übernahm die Geschäftsführung erst Anfang dieses Jahres. Er folgte auf Anton Klee, der nach 17 als CEO zurücktrat und seither als Senior Consultant für das Unternehmen arbeitet.

Webcode
DPF8_179632

Kommentare

« Mehr