Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 50: Ausschreibungen

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

(Source: Simap.ch)
(Source: Simap.ch)

Beschaffung Mobile Client Hardware für Stadt St. Gallen Dienststelle Schule und Musik

  • Ausschreibung 1169067: Beschaffung Mobile Client Hardware. Publiziert am 11.12.2020. Stadt St. Gallen / Dienststelle Schule und Musik. HEWLETT PACKARD ENTERPRISE. ProBook x360 435 G7. HP Config Nr.: 32857145.

  • Frist für Fragen: 28.12.2020. Die Fragen sind bis 28.12.2020 schriftlich über SIMAP zu erfassen. Nach diesem Termin werden keine Fragen mehr beantwortet. Die Antworten werden in anonymisierter Form bis am 10.01.2021 auf der SIMAP-Plattform aufgeschaltet. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen.

  • Abgabetermin: 26.1.2021, 16:00 Uhr. Die Angebote sind unterzeichnet und verschlossen in zweifacher Ausführung auf Papier und mit kompletter PDF-Datei (ausgefüllte Excels müssen zusätzlich als XLSX-Datei geliefert werden) auf USB-Stick einzureichen. Auf der Adresse muss der Vermerk "VERTRAULICH / NICHT ÖFFNEN – Ausschreibung" sichtbar angebracht werden. Auf dem Briefumschlag/Paket ist zwingend die Firma des Anbieters anzubringen. Bei Abgabe am Empfang des Rathauses, Poststrasse 28, 9001 St.Gallen: Die Abgabe hat spätestens am Abgabetermin während folgenden Öffnungszeiten des Empfangs gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen: -Montag–Mittwoch: 08:30–17:00 Uhr. -Donnerstag: 08:30–18:00 Uhr. -Freitag: 08:30–16:30 Uhr. Bei Versand auf dem Postweg oder mittels Kurierdienst: Eingang bei der Abgabestelle und nicht der Poststempel ist massgebend für den Nachweis der Einhaltung des Abgabetermins.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Infrastruktur Bildung und Freizeit – Stadt St.Gallen, zu Hdn. von Roland Wittwer, Abteilungsleiter ICT-Koordination, Rathaus, 9001 St. Gallen, Schweiz, E-Mail: roland.wittwer@stadt.sg.ch.

Betrieb eines Helpdesks für Bundesamt für Landestopografie swisstopo

  • Ausschreibung 1168617: Betrieb eines Helpdesks für swisstopo *. Publiziert am 14.12.2020. * Originaltitel: (20177) 570 Betrieb eines Helpdesks für swisstopo. Bundesamt für Landestopografie swisstopo. Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo ist das Geoinformationszentrum der Schweiz. Gesucht wird ein Anbieter für die technische und organisatorische Bereitstellung und den anschliessenden Betrieb eines Helpdesks im Auftrag des Bundesamtes für Landestopografie swisstopo gegenüber den Endkunden ab September 2021 für die Produkte «swisstopo-App» und «mySwissMap» sowie im Rahmen des gegenständlichen Ausschreibungsgegenstandes erweiterte Produktanforderungen und/oder Funktionalitäten.

  • Frist für Fragen: 15.1.2021. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 16.2.2021. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20177) 570 Betrieb eines Helpdesks für swisstopo, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Bewirtschaftungs- und Mieterportal für Liegenschaften Stadt Zürich

  • Ausschreibung 1167169: Bewirtschaftungs- und Mieterportal. Publiziert am 4.12.2020. Liegenschaften Stadt Zürich. Mit dieser Ausschreibung soll eine Lieferantin für Lieferung, Wartung und Support einer Lösung zur Vereinfachung der Prozesse im Bereich Immobilienbewirtschaftung evaluiert werden. Dieses Tool soll zusätzlich die Kommunikation zwischen den verschiedenen Parteien (MieterIn, HauswartIn, BewirtschafterIn, HanderwerkerIn, DienstleisterIn) optimieren.

  • Frist für Fragen: 8.1.2021. Fragen zur Ausschreibung sind schriftlich über das Forum auf www.simap.ch / Projekt / Forum einzureichen. Zu spät eingereichte Fragen oder Fragen, welche nicht über das Forum eingereicht werden, werden nicht berücksichtigt. Alle Fragen und Antworten werden in anonymisierter Form an alle Anbieterinnen auf www.simap.ch / Projekt / Forum zur Verfügung gestellt.

  • Abgabetermin: 5.2.2021, 17:00 Uhr. Die Online-Eingabe wird am 5. Februar 2021 um 17.00 Uhr geschlossen. Die rechtsgültig unterschriebenen Dokumente T3-02 Verhaltenskodex, T3-03 Bestätigung Anbieterin und T3-06 Warenkorb / Preisblatt sind in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk "Ausschreibung Bewirtschaftungs- und Mieterportal" bis zum selben Zeitpunkt zusätzlich an folgende Adresse einzureichen:. Stadt Zürich. Liegenschaften. Manuela Studer. Morgartenstrasse 29. 8022 Zürich. Öffnungszeiten: Mo - Fr 08:00 – 12:00 / 13:30 – 17:00 Uhr. Massgebend für die schriftliche Einreichung ist der rechtzeitige Eingang bei der Eingabeadresse und nicht das Datum des Poststempels. Verspätet eingetroffene Angebote können nicht berücksichtigt werden und werden gestützt auf § 4 a Abs. 1 lit. b BetG ausgeschlossen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Zentrale Dienste, zu Hdn. von Manuela Studer, Morgartenstrasse 29, 8022 Zürich, Schweiz, Telefon: +41 44 412 53 81, E-Mail: manuela.studer@zuerich.ch.

DAMASYS für Agroscope

  • Ausschreibung 1168807: DAMASYS *. Publiziert am 11.12.2020. * Originaltitel: (20060) 710 DAMASYS. Agroscope. DAMASYS ersetzt eine Vielzahl veralteter Systeme in der Pflanzenforschung bei Agroscope, die der Planung und Umsetzung von Versuchen, sowie der Datensammlung und –verarbeitung dienen. Folgende Forschungsgebiete müssen unterstützt werden: Sortenprüfung, Pflanzenzüchtung, Ökologie, Nachgelagerte & Unterstützende Prozesse. Geforscht wird an einer Vielzahl von Kulturen: Ackerpflanzen, Futterpflanzen, Obst & Wein, Medizinalpflanzen. Gemäss detaillierter Beschreibung im Pflichtenheft liefert der Anbieter Basis- und optionale Dienstleistungen während der Projektdauer und über den Lebenszyklus des Produkts.

  • Frist für Fragen: 15.1.2021. Erste Fragerunde: 15.01.2021. Zweite Fragerunde: 05.02.2021. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die Fragen werden innerhalb von 7 Tagen beantwortet. AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 26.2.2021. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20060) 710 DAMASYS, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Dienstleistungen SAP-Rahmenvertragspartner für Kanton Luzern Dienststelle Informatik

  • Ausschreibung 1168255: Dienstleistungen SAP-Rahmenvertragspartner. Publiziert am 12.12.2020. Kanton Luzern Dienststelle Informatik. Mit der vorliegenden Ausschreibung werden mehrere wirtschaftlich attraktive Partnerinnen evaluiert, welche zur Unterstützung zahlreicher Vorhaben im Rahmen des Transformationsprozesses im SAP-Umfeld erforderlich sind. Diese Partnerinnen sollen die Dienststelle Informatik (DIIN) in einem mehrjährigen Prozess begleiten und dabei fachliche Expertise wie auch Kontinuität sicherstellen. Dabei erfolgt eine Unterteilung des SAP Beratungsbedarfs in folgende SAP-Themenbereiche / Lose: - Los 1: SAP Business Consulting S/4HANA Transformation. - Los 2: SAP Technologie und Entwicklung. - Los 3: SAP Finanz-Module (Finance mit FI / CO inkl. IM, PS und PPM). - Los 4: SAP Logistik-Module (Logistik SD, MM, PM). - Los 5: SAP Treasury- & Cash-Management. - Los 6: SAP Immobilienmanagement RE/FX. - Los 7: BW on HANA, BW4/HANA, SAP Analytics Cloud (inkl. BPC).

  • Frist für Fragen: 6.1.2021.

  • Abgabetermin: 1.2.2021, 12:00 Uhr. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Kanton Luzern Dienststelle Informatik, Schachenhof 4, 6014 Luzern, Schweiz, E-Mail: diin.itbeschaffung@lu.ch.

ePPM Plattform für PSI

  • Ausschreibung 1162057: ePPM Plattform für PM@PSI. Publiziert am 10.12.2020. Paul Scherrer Institut. PM@PSI. Beschaffung einer Projekt- und Portfoliomanagement Software (ePPM Plattform) zur computergestützten Umsetzung der PM Methodik des PSI.

  • Frist für Fragen: 5.1.2021. Falls sich beim Erstellen des Teilnahmeantrages Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form im Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die Antworten werden im Frageforum auf www.simap.ch publiziert.

  • Abgabetermin: 19.1.2021, 15:00 Uhr. 1 Exemplar in Papierform, 1 Exemplar in digitaler Form (USB-Stick). Angeliefert Villigen PSI. Der Anbieter ist explizit verantwortlich für die exakte Übereinstimmung des Papierexemplares und des elektronischen Exemplares. Bei Widersprüchen zwischen dem Papierexemplar und dem elektronischen Exemplar gilt die folgende Reihenfolge: 1)Papierexemplar. 2)Elektronisches Exemplar. Der Teilnahmeantrag ist zwingend verschlossen anzuliefern und mit dem expliziten Vermerk "Teilnahmegegenstand PSI -darf nicht geöffnet werden“ zu versehen. Bei Zusendung mittels Post oder Kurier ist der Anbieter für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich; Poststempel sind nicht massgebend.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Paul Scherrer Institut, zu Hdn. von Karin Marbot, Forschungsstrasse, 5232 Villigen, Schweiz, Telefon: 41 56 310 26 52, Fax: 41 56 310 29 14, E-Mail: karin.marbot@psi.ch.

ERP Way Forward - SAP Application Management für Swissgrid

  • Ausschreibung 1169139: ERP Way Forward - SAP Application Management. Publiziert am 14.12.2020. Swissgrid AG. Das Projekt „ERP Way Forward“ verfolgt das Ziel, das bestehende, heterogene ERP-Umfeld der Swissgrid mit einer modernen, integrierten ERP-Lösung abzulösen, welche die Anforderungen an die künftigen End-to-End-Prozesse erfüllt. Basierend auf einer umfassenden Analyse der Soll-Prozesse und Anforderungen hat sich Swissgrid für das SAP S4/HANA als zentrales ERP System entschieden. Mit der Ausschreibung "SAP Application Management" sucht Swissgrid in 2 Losen nach einem bzw. zwei langfristigen Partnern für das Application Management der zukünftigen Swissgrid ERP Applikationslandschaft als Managed Service inklusive Weiterentwicklung, Support und Beratung nach der Produktivsetzung sowie für den dafür nötigen vorangehenden Know-How Transfer im Rahmen der Projektphase. Der Auftrag ist in folgende Lose aufgeteilt: Los 1: Application Management SAP S/4HANA Enterprise Management (Digital Core und SaaS Lösungen) ohne HR. Los 2: Application Management für HR Lösungen des SAP S/4HANA Enterprise Management (Digital Core und SaaS Lösungen) und Betrieb der bereits bestehenden SAP Success Factors Lösungen.

  • Frist für Fragen: 19.2.2021.

  • Abgabetermin: 12.3.2021. Die Angebotsabgabe muss schriftlich und vollständig mit allen. Beilagen spätestens am letzten Tag der Frist für die Angebotseinreichung der Post, einem Versanddienstleister (massgebend ist das Datum des Poststempels oder der Versandbestätigung) oder einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz im Ausland übergeben werden. Wählen Sie eine Versandart, die das Eintreffen innerhalb von 3 Arbeitstagen sicherstellt. Zu spät eingereichte Angebote können nicht berücksichtigt werden. Die Sendung mit den Unterlagen ist mit der folgenden Aufschrift zu kennzeichnen: Angebot "ERP Way Forward - SAP Application Management “. - NICHT ÖFFNEN -.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Swissgrid AG, zu Hdn. von Linda Peña / CS-PC-SP, Bleichemattstrasse 31, 5001 Aarau, Schweiz, E-Mail: ausschreibungen-IT@swissgrid.ch.

Ersatz- und Neubeschaffung von Informatikmitteln für die Schule Bremgarten

  • Ausschreibung 1168475: Ersatz- und Neubeschaffung von Informatikmitteln für die Schule Bremgarten. Publiziert am 10.12.2020. Schule Bremgarten. ­Evaluation eines oder zwei qualifizierten Unternehmen(s) für die Lieferung und Installati-on der ICT-Infrastruktur in den Schulen der Stadt Bremgarten. ­Evaluation eines oder zwei qualifizierten Unternehmen(s) für den Second-Level-Support der ICT-Infrastruktur in den Schulhäusern der Schule Bremgarten. ­Berücksichtigen der konzeptionellen Vorgaben, des finanzpolitischen Rahmens und des Mengengerüsts gemäss Informatikkonzept.

  • Frist für Fragen: 2.1.2021.

  • Abgabetermin: 12.2.2021, 12:00 Uhr. Schriftlich in 2-facher Ausführung sowie in elektronischer Form (PDF auf Memory-Stick) in einem verschlossenen Couvert an:. Stadtkanzlei Bremgarten. Beat Neuenschwander. «Ausschreibung ICT Schule Bremgarten». Rathausplatz 1. 5620 Bremgarten. Massgebend ist der Eingangsstempel der Stadt Bremgarten. Bei Einsendung mit der Post liegt die Verantwortung für das rechtzeitige Eintreffen beim Absender.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Stadtkanzlei Bremgarten, zu Hdn. von Beat Neuenschwander, Rathausplatz 1, 5620 Bremgarten, Schweiz, Telefon: 056 648 74 61, Fax: 056 648 74 69, E-Mail: beat.neuenschwander@bremgarten.ch, URL www.bremgarten.ch/stadt.

FA «LB» Realisierung und Einführung IT-System, SW-Pflege, Anpassungsleitungen und Support für Bundesamt für Strassen ASTRA

  • Ausschreibung 1169087: FA «LB» Realisierung und Einführung IT-System, SW-Pflege, Anpassungsleitungen und Support. Publiziert am 14.12.2020. Bundesamt für Strassen ASTRA, Abteilung DG, Bereich IT respektive Abteilung, Strassennetze, Bereich SSI. Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) betreibt die Fachapplikation Lärmbelastungskataster Sofortlösung, welche den Bereich Lärmschutz und die Projekte zur Lärmsanierung auf Nationalstrassen im ASTRA (Abteilungen I und N) sowie in den fünf Filialen unterstützt. Die LBKS wurde 2009 als Sofortlösung installiert und befindet sich am Ende ihres Life Cycle. Aus technologischen Gründen soll diese durch eine Applikation auf dem neusten Stand der Technik abgelöst werden. Der bestehende Funktionsumfang von LBK Sofo soll auch in der neuen Fachapplikation LB wieder zur Verfügung stehen. Die vorliegende Ausschreibung hat das Ziel, die Neubeschaffung und Einführung eines neuen Produktes sowie die anschliessende Wartung und Support (SW-Pflege, Anpassungsleistungen und Support) dieser IT-Lösung zu regeln und deren Betrieb über die nächsten Jahre sicherzustellen.

  • Frist für Fragen: 4.1.2021. Fragen sind in deutscher oder französischer Sprache unter www.simap.ch im "Forum einzureichen. Sie werden bis am 08.01.2021 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 04.01.2021 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

  • Abgabetermin: 12.2.2021. Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 1 in elektronischer Form (USB-Stick) einzureichen. Für den bisherigen Leistungserbringer gilt die Einreichungsfrist nach Ziff. 4.5. Einreichung auf dem Postweg: A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "Nicht öffnen - Offertunterlagen" anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (08:00: - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2). Achtung, die Öffnungszeiten können wegen der besonderen Situation Covid-19 ändern. Bitte vorgängig nachfragen.. Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden. Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Strassen ASTRA. Abteilung DG, Bereich IT respektive Abteilung Strassennetze, Bereich SSI, zu Hdn. von LB Realisierung und Wartung -Nicht öffnen - Offertunterlagen!, Pulverstrasse 13, 3003 Bern, Schweiz, E-Mail: ausschreibung-tra@astra.admin.ch.

Fachapplikation Steuerung der Verkehrsmanagement-Anlagen Nationalstrassen für Bundesamt für Strassen ASTRA

  • Ausschreibung 1117281: Fachapplikation für die Steuerung der Verkehrsmanagement-Anlagen der Nationalstrassen. Publiziert am 2.12.2020. Bundesamt für Strassen. Die Beschaffung beinhaltet das System Verkehrslenkung Schweiz (VL-CH) und die damit verbundenen Dienstleistungen. Der Anbieter soll alle Komponenten aus einer Hand zu liefern, die Fachlogik des ASTRA ins System VL-CH integrieren, die bestehende Systemlandschaft integrieren, das System VL-CH in Betrieb setzen und langfristig unterhalten, weiterentwickeln und laufend an die Bedürfnisse des ASTRA anpassen. Es sollen zwei lokal unabhängige VM-Anlagen an das System angeschlossen werden. Der Anbieter soll ein Detailkonzept für die Integration des Systems VL-CH in die ASTRA Umgebung sowie Vorgehensweise der Anbindung der zwei VM-Anlagensysteme erarbeiten (Prove of Concept). Er soll zudem ein Integrationskonzept, zur Integration und Einführung der zwei bestehenden VM-Anlagesystemen ausarbeiten. Zu den Aufgaben gehört das Erarbeiten einer Schnittstellenspezifikation als Standardvorgabe für die zukünftige Anbindung aller VM-Anlagen der Nationalstrassen.

  • Frist für Fragen: 4.1.2021. Fragen sind in deutscher Sprache unter www.simap.ch im "Forum einzureichen. Sie werden bis am 18.01.2021 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 04.01.2021 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

  • Abgabetermin: 8.2.2021, 12:00 Uhr. Spezifische Fristen und Formvorschriften: Es sind 2 Exemplare des Teilnahmeantrags (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 1 in elektronischer Form (USB-Stick) einzureichen. Einreichung auf dem Postweg: A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "Nicht öffnen - Offertunterlagen" anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (08:00: - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2). Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden. Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Strassen, zu Hdn. von VL-CH IVM RE1 "nicht öffnen - Offertunterlagen", Pulverstrasse 13, 3063 Ittigen, Schweiz, E-Mail: ausschreibung-netze@astra.admin.ch.

Fachapplikation Verkehrsmonitoring für Bundesamt für Strassen ASTRA

  • Ausschreibung 1166789: Fachapplikation Verkehrsmonitoring (VMON) Leitung SW-Pflege und Fachunterstützung 2021-2028. Publiziert am 3.12.2020. Bundesamt für Strassen ASTRA. Die ausgeschriebene Leistung beinhaltet die Leitung SW-Pflege und Fachunterstützung für die Fachapplikation Verkehrsmonitoring (FA VMON) und das fachbezogene Datawarehouse VMON (DWH VMON). Die FA VMON wurde mit dem Ziel, ein umfassendes und erweiterbares Monitoringsystem für Verkehrszähldaten zu erstellen und zu betreiben, beim ASTRA realisiert. Die Datenbewirtschaftung der automatischen Messstellen des ASTRA geschieht seither ausschliesslich mit der FA VMON. Diese ist seit Anfang 2008 in Betrieb. Zukünftig wird der Fachbereich Verkehrsmonitoring (VMON) weiterhin neue statistische Auswertungen definieren und bestehende überarbeiten.

  • Frist für Fragen: 21.12.2020. Fragen sind in deutscher oder französischer Sprache unter www.simap.ch im "Forum" einzureichen. Sie werden bis am 24.12.2020 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleich-lautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 21.12.2020 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

  • Abgabetermin: 1.2.2021, 17:00 Uhr. Für den bisherigen Leistungserbringer gilt die Einreichungsfrist nach Ziff. 4.5. Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 1 in elektronischer Form (USB-Stick) einzureichen. Einreichung auf dem Postweg: A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "Nicht öffnen - Offertunterlagen" anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangs-bestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2). Achtung, die Öffnungszeiten können wegen der besonderen Situation Covid-19 ändern. Bitte vorgängig nachfragen. Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden. Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Strassen ASTRA, zu Hdn. von VMON Leitung SW-Pflege und Fachunterstützung 2021-2028 - Nicht öffnen - Offertunterlagen, Pulverstrasse 13, 3063 Ittigen, Schweiz, Telefon: +41584629411, E-Mail: ausschreibung-netze@astra.admin.ch, URL www.astra.admin.ch.

FollowME Printing 2.0 für Spital Wallis

  • Ausschreibung 1168259: FollowME Printing 2.0. Publiziert am 11.12.2020. Hôpital du Valais - Centre de Service - Service informatique. Mit dem Request for Proposal (nachfolgend RfP) bezweckt das Spital Wallis von mehreren Anbietern verbindliche Offerten zu erhalten,diese anschliessend nach einheitlichen Kriterien zu bewerten und das Projekt dem vom Spital Wallis nach freiem Entscheidausgewählten Anbieter mit einem Vertrag zur Ausführung zu übertragen. Dem Spital Wallis entstehen keinerlei Verpflichtungen ausdem RfP, insbesondere leistet sie keine Entschädigung für Aufwände des Anbieters, die während der Evaluationsphase (inkl.Präsentationen und Tests) entstehen. Im RfP sowie den dazugehörigen Anhängen sind sämtliche Informationen zusammengefasst,welche der Anbieter für die Beantwortung der Fragen und die Erstellung der Offerte benötigt.

  • Frist für Fragen: 5.1.2021, 12:00 Uhr. Bitte geben Sie bei Ihren Fragen die Referenz des betreffenden Anhangs sowie die Kapitelnummer an.

  • Abgabetermin: 28.1.2021, 12:00 Uhr. Das Datum des Poststempels gilt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Hôpital du Valais. Service Biomédical et achats. Mention : Appel d’offres "FollowME Printing 2.0" - Ne pas ouvrir, zu Hdn. von Steve Dupont, Avenue du Grand-Champsec 86, CP 800, 1951 Sion, Schweiz, E-Mail: steve.dupont@hopitalvs.ch

intelligentes Messsystem für Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen

  • Ausschreibung 1167135: intelligentes Messsystem. Publiziert am 11.12.2020. Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG. Ausgeschrieben wird ein intelligentes Messsystem nach geltender Stromversorgungsverordnung, ein Meter Data Managementsystem (MDM) sowie die Integration der Systeme in die Systemlandschaft der EKS. Das Meter Data Managementsystem (MDM) und das Head End System (HES) soll als SaaS Dienstleistung angeboten werden. Die Leistung umfasst sowohl die Lieferung, als auch die IT Dienstleistung. Es werden Zähler mit einer Kommunikationsanbindung gemäss dem LTE CAT-M1 (oder LTE CAT-M1 und NB-IoT) Standard ausgeschrieben.

  • Frist für Fragen: 8.1.2021. Substantielle Fragen zur Präqualifikation sind in schriftlicher Form zu richten an: E-Mail: praequalifikation.eks@ibg.ch. Betreff: Fragen Präqualifikationsunterlagen intelligentes Messsystem EKS. Eine allgemeine Beantwortung aller Fragen wird allen Antragstellern gleichzeitig mitgeteilt.

  • Abgabetermin: 15.2.2021, 12:00 Uhr. Das Angebot muss an der Vergabestelle vorliegen, der Poststempel ist nicht massgebend. Die Zustellung der Angebote per E-Mail oder Fax ist nicht zulässig. Verspätete Angebote können nicht entgegengenommen werden.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: NICHT ÖFFNEN. Öffentliche Ausschreibung nach GPA/WTO. Präqualifikation intelligentes Messsystem EKS. EKS Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG, Rheinstrasse 37, 8201 Schaffhausen, Schweiz, E-Mail: praequalifikation.eks@ibg.ch

IT-Entwicklungsleistungen für Parlamentsdienste

  • Ausschreibung 1167019: IT-Entwicklungsleistungen Parlamentsdienste *. Publiziert am 4.12.2020. * Originaltitel: (20176) 101 IT-Entwicklungsleistungen Parlamentsdienste. Parlamentsdienste. Mit der vorliegenden Ausschreibung sollen über 2 Lose je 3 fachlich versierte Auftragnehmer gefunden werden, welche im Auftrag und nach Bedarf der Parlamentsdienste spezifische IT-Entwicklungsleistungen umsetzen und nach erfolgter Inbetriebnahme entsprechende Supportarbeiten leisten können.

  • Frist für Fragen: 7.1.2021. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 5.2.2021, 17:00 Uhr. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20176) 101 IT-Entwicklungsleistungen Parlamentsdienste, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

IT-Infrastruktur Clients für IWB Industrielle Werke Basel

  • Ausschreibung 1166013: IT Infrastruktur Clients. Publiziert am 5.12.2020. IWB Industrielle Werke Basel, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel. Notebook: Markengerät eines internationalen Herstellers in Ausführung «Business-Line» mit 3 Jahren vor Ort Service. Desktop: Markengerät eines internationalen Herstellers in zwei Ausführungen: Standard- und Workstation-Modell, je mit 3 Jahren vor Ort Service.

  • Frist für Fragen: 13.12.2020. Fragen können auf simap.ch gestellt werden. Zu spät eintreffende Fragen werden nicht beantwortet. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt. Die Beantwortung der Fragen erfolgt bis zum 18.12.2020 ebenfalls auf simap.ch. Die Fragen und Antworten sind Bestandteil der Submissionsunterlagen.

  • Abgabetermin: 18.1.2021, 9:00 Uhr. Für die Erstellung des Angebots sind die von der Vergabestelle zur Verfügung gestellten Angebotsunterlagen zu verwenden. Diese sind vollständig ausgefüllt, im verschlossenen Umschlag, versehen mit der Aufschrift gemäss Lastenheft Ziffer 1.5 (Organisator/Eingabeadresse) einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Eingabefrist bei der Vergabestelle vorliegen. Die Angebote können per Post geschickt (Poststempeln nicht massgebend) oder werktags von 07:30-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr bei IWB am Empfang an der Margarethenstrasse 40 in Basel abgegeben werden. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (USB-Stick) abzugeben.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: IWB Industrielle Werke Basel, Projekteinkauf, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel, Schweiz, E-Mail: submissionen@iwb.ch

Konzeption und Einführung Software Delivery Kette für Programm SUPERB für Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT

  • Ausschreibung 1169183: Konzeption und Einführung Software Delivery Kette für Programm SUPERB *. Publiziert am 14.12.2020. * Originaltitel: (20269) 609 Konzeption und Einführung Software Delivery Kette für Programm SUPERB. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Das Projekt SAP-Gestehungsketten (CI/CD) innerhalb des Programms SUPERB ist dafür verantwortlich, dass die Software SAP inklusive Fachanwendungen im weitesten Sinne entwickelt, konfiguriert, dokumentiert, getestet, freigegeben und anschliessend produktiv gesetzt werden kann. Dies sowohl während dem Programm, als auch im späteren Betrieb. Die Programmleitung von SUPERB sucht einen Anbieter, welcher die Verantwortung für folgende Tätigkeiten übernimmt: a) Detaillierte Zieldefinition für CI/CD, b) Analyse der Boardmittel SAP, der eingesetzten Technologien und Plattformen im Programm SUPERB, der allgemein eingesetzten CI/CD Tools und Prozesse und Marktanalyse der Open Source Tools, c) Erstellung des Detail Konzepts der Architektur CI/CD, d) Coaching der Entwickler-Teams bei der Umsetzung.

  • Frist für Fragen: 15.1.2021. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 2.2.2021. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20269) 609 Konzeption und Einführung Software Delivery Kette für Programm SUPERB, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

LAN/WLAN für Neubau Kinderspital Zürich

  • Ausschreibung 1167933: Neubau Kinderspital Zürich BKP 235.02 LAN/WLAN. Publiziert am 4.12.2020. Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung Neubau. Das Kinderspital - heute in Zürich-Hottingen beheimatet – leidet seit Jahren unter sehr engen Platzverhältnissen. Damit das Spital. auch in Zukunft seinen Leistungsauftrag erfüllen kann und die Versorgungssicherheit für Kinder und Jugendliche gewährleistet. bleibt, plant die Stiftung die Erstellung eines Neubaus in Zürich Lengg. Das neue Kinderspital wird kantonal und national eine. grosse Bedeutung in der Spitalversorgung von Kindern und Jugendlichen erlangen. Es fügt sich nahtlos in die Strategie des. Kantons ein, den Standort Zürich in der spezialisierten und hochspezialisierten Medizin und im Wettbewerb zu stärken. Das. Kinderspital Zürich hat als Universitäts-Kinderklinik eine reiche akademische Tradition in Lehre und Forschung. Es ist vom Kanton. Zürich per Leistungsauftrag mit der Durchführung von Lehre und Forschung in den Bereichen Pädiatrie, Kinderchirurgie und. anverwandten Disziplinen beauftragt.

  • Frist für Fragen: 15.1.2021. Fragen können schriftlich über das Forum der Ausschreibungsplattform www.simap.ch eingereicht werden.

  • Abgabetermin: 19.2.2021, 16:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel).

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Gruner AG, zu Hdn. von Michael Ostertag, Sankt Jakobs Strasse 199, 4052 Basel, Schweiz, E-Mail: michael.ostertag@gruner.ch

Medical AIO Clients für Stadtspital Waid und Triemli

  • Ausschreibung 1168133: Ausschreibung für Medical AIO Clients. Publiziert am 7.12.2020. Stadtspital Waid und Triemli. Die Ausschreibung umfasst folgende Leistungen: •Lieferung von Medical Clients bestehend aus All-in-One Geräten. Dabei sollen Geräte in zwei verschiedenen Grössen angeboten werden. Der Bedarf unterschiedlicher Grössen wird in der Ausschreibung in 2 Lose unterteilt. •Zusätzlich sollen Garantieverlängerungen auf 4. bzw. 5. Jahre für die Medical Clients ausgewiesen werden. Der Bezug ist optional. •Optional müssen Tastaturen und Mäuse zu den Geräten angeboten werden.

  • Frist für Fragen: 16.12.2020. Verwenden Sie für schriftliche Rückfragen die folgende Email-Adresse: katya.berndonner@triemli.zuerich.ch.

  • Abgabetermin: 29.1.2021, 12:00 Uhr. Datum des Poststempels ist nicht massgebend!

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Stadtspital Waid und Triemli, Sekretariat Departement Digitalisierung und Informatik, zu Hdn. von Haus B, Stock K, Raum 410, Birmensdorferstrasse 497, 8063 Zürich, Schweiz, E-Mail: corsin.guntern@zuerich.ch

Neue Fachapplikation BSA Entwicklung, Wartung und Support für Bundesamt für Strassen ASTRA

  • Ausschreibung 1168647: Neue Fachapplikation BSA (FA BSA) Entwicklung, Wartung und Support. Publiziert am 11.12.2020. Bundesamt für Strassen ASTRA. Beschaffungsgegenstand ist eine neue IT-Lösung (Werk) gemäss Pflichtenheft, welche die aktuelle IT-Lösung ablöst, inkl. der vom Auftraggeber verlangten Rollen. Es wird ausdrücklich eine Standardanwendung oder eine IT-Lösung mit einem hohen Anteil an Standardkomponenten resp. -modulen bevorzugt. Bei der Ablösung der aktuellen IT-Lösung sind die bestehenden Daten zu übernehmen und gemäss Anforderungen in die neue Struktur zu migrieren. Anschliessend erfolgt die Wartung und Support (Dienstleistung) der abgenommenen IT-Lösung in Zusammenarbeit mit den Partnern.

  • Frist für Fragen: 5.2.2021. Fragen sind in deutscher oder französischer Sprache unter www.simap.ch im "Forum" einzureichen. Sie werden bis am 12.02.2021 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 05.02.2021 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

  • Abgabetermin: 12.3.2021, 16:00 Uhr. Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 1 in elektronischer Form (CD/DVD/USB-Stick) einzureichen. Einreichung auf dem Postweg: A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "Nicht öffnen - Offertunterlagen" anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse siehe 1.2). Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden. Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Strassen ASTRA, zu Hdn. von Fachapplikation BSA (FA BSA) Entwicklung, Wartung und Support - Nicht öffnen - Offertunterlagen, Pulverstrasse 13, 3063 Ittigen, Schweiz, Telefon: +41584629411, E-Mail: ASTRA-PM-BSA@astra.admin.ch, URL www.astra.admin.ch

Präqualifikation Smart Metering für TBS Strom

  • Ausschreibung 1168061: Präqualifikation Smart Metering TBS Strom AG. Publiziert am 7.12.2020. TBS Strom AG. Installation, Parametrierung und Inbetriebnahme eines intelligenten Messsystems (iMS) als externe Lösung (Serverstandort innerhalb der Schweiz) für die TBS Strom AG in Suhr. Zusätzlich soll auch der spätere Betrieb des Systems aufrechterhalten werden. Das System muss die heutigen Steueraufgaben der Rundsteueranlage abdecken, sowie für heutige und künftige Steuerfunktionalitäten vorbereitet sein. Im Endausbau umfasst das Gesamtsystem ca. 6‘000 NE7 Stromzähler und ca. 1‘850 bestehende und neue Wasserzähler. Die der Präqualifikation folgende Submission enthält im Wesentlichen die notwendige Hardware mit abgestimmter Parametrierung für das Testgebiet (ca. 1‘250 Stromzähler), der Aufbau einer IT-Infrastruktur inkl. der Systemsoftware beim Dienstleister. Der Gerätewechselprozess ist Teil der Ausschreibung. Es wird ein System (HW & SW) gesucht, welches den papierlosen Zählerwechsel unterstützt.

  • Frist für Fragen: 18.1.2021. Fragen werden ausschliesslich schriftlich per E-Mail (emmanuel.heer@e-netzag.ch) bis am 18.1.2021 entgegengenommen. Die Beantwortung der Fragen erfolgt am 20.01.2021 gleichzeitung und anonymisiert an alle Antragssteller.

  • Abgabetermin: 26.1.2021, 12:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel);. Die Anträge sind zu kennzeichnen mit: NICHT ÖFFNEN.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: e-netz ag, zu Hdn. von Emmanuel Heer, Industriestrasse 21, 5200 Brugg, Schweiz, Telefon: +41 56 460 22 31, E-Mail: emmanuel.heer@e-netzag.ch

Public Clouds für Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB

  • Ausschreibung 1136825: Public Clouds Bund *. Publiziert am 7.12.2020. * Originaltitel: (20007) 608 Public Clouds Bund. Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB. Es werden maximal fünf (5) Cloud Service Provider für die Lieferung von Public Cloud Services gesucht. Die Zuschlagsempfänger sollen einen umfangreichen Servicekatalog mit unter anderem folgenden Eigenschaften bieten können: • Neueste Technologien und Services in den Bereichen IoT, Big Data, AI / ML, Analytics, Blockchain, Mobile Services, Container, Event Stream Processing, dbPaaS, FaaS, API Management, etc. • Ausgereifte und umfangreiche Services für. - Cyber Defence, Security, Monitoring und Developer Tools. - IaaS / PaaS Services im Bereich von Computing, Storage, Network und Middleware. • Sämtliche Services erfüllen die Charakteristiken gemäss der NIST Definition für Cloud Computing und haben eine kurze Bereitstellungszeit. • Services müssen in einem Pay-as-you-go Modell bezogen werden können. • Für den Bezug der Technologien und Services sind Cloud-Service-seitig keine Investitionen der Bezüger nötig (Pay-as-you-go) und es besteht keine Bezugspflicht.

  • Frist für Fragen: 12.1.2021. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 3.2.2021. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20007) 608 Public Clouds Bund, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Smart Building für Kinderspital Zürich

  • Ausschreibung 1168055: Neubau Kinderspital Zürich BKP 297.99 Smart Building. Publiziert am 7.12.2020. Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung Neubau. Das Kinderspital - heute in Zürich-Hottingen beheimatet – leidet seit Jahren unter sehr engen Platzverhältnissen. Damit das Spital. auch in Zukunft seinen Leistungsauftrag erfüllen kann und die Versorgungssicherheit für Kinder und Jugendliche gewährleistet. bleibt, plant die Stiftung die Erstellung eines Neubaus in Zürich Lengg. Das neue Kinderspital wird kantonal und national eine. grosse Bedeutung in der Spitalversorgung von Kindern und Jugendlichen erlangen. Es fügt sich nahtlos in die Strategie des. Kantons ein, den Standort Zürich in der spezialisierten und hochspezialisierten Medizin und im Wettbewerb zu stärken. Das. Kinderspital Zürich hat als Universitäts-Kinderklinik eine reiche akademische Tradition in Lehre und Forschung. Es ist vom Kanton. Zürich per Leistungsauftrag mit der Durchführung von Lehre und Forschung in den Bereichen Pädiatrie, Kinderchirurgie und. anverwandten Disziplinen beauftragt.

  • Frist für Fragen: 17.12.2020. Fragen können schriftlich über das Forum der Ausschreibungsplattform www.simap.ch eingereicht werden.

  • Abgabetermin: 22.1.2021, 16:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel).

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Gruner AG, zu Hdn. von Michael Ostertag, Sankt Jakobs Strasse 199, 4058 Basel, Schweiz, E-Mail: michael.ostertag@gruner.ch

Webcode
DPF8_201396

Kommentare

« Mehr