Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 46: Ausschreibungen

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

(Source: Simap.ch)
(Source: Simap.ch)

Betriebs-, Wartungs-, Support- und Entwicklungsleistungen RailOpt für BLS

  • Ausschreibung 1162859: Betriebs-, Wartungs-, Support- und Entwicklungsleistungen RailOpt BLS. Publiziert am 9.11.2020. BLS AG. Im Jahr 2003 wurde RailOpt bei der BLS für Bahnproduktion und Cargo eingeführt. Seit 2003 plant die BLS sämtliche Einsätze von Zügen, Lokführern und Reisebegleitern für das ganze Jahr mit ihrer Software RailOpt. Diese kommt auch bei Störungen im Bahnverkehr zum Einsatz und hilft, Züge und Personal kurzfristig neu einzuteilen. Die BLS hat sich zum Ziel gesetzt, die Software RailOpt bis mindestens 2024 zu betreiben. Für den weiteren Betrieb der Software RailOpt suchen wir einen Partner, der uns die Wartung und die Weiterentwicklung kompetent und professionell erbringt. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Frist für Fragen: 20.11.2020. Die Fragen werden via simap-Forum bis am 27.11.2020 beantwortet.

  • Abgabetermin: 21.12.2020 17:00 Uhr.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: BLS AG, zu Hdn. von Michael Völkel, Genfergasse 11, 3001 Bern, Schweiz, E-Mail: Beschaffung.IT@bls.ch.

E-Mail Newsletter für Amt für Informatik und Organisation des Kantons Bern (KAIO)

  • Ausschreibung 1160875: E-Mail Newsletter. Publiziert am 11.11.2020. Amt für Informatik und Organisation des Kantons Bern (KAIO) Die Ausschreibung umfasst den Service "Newsletter". Dieser beinhaltet namentlich Lizenzen, Betrieb als SaaS, Wartung und Weiterentwicklung der Standardsoftware, Support, Request Fulfilment und Change Management. Es wird ein Vertrag über fünf Jahre abgeschlossen, dieser kann optional zweimal um zwei weitere Jahre verlängert werden. Auftraggeber: Kanton.

  • Frist für Fragen: 25.11.2020. Die Fragen werden voraussichtlich bis zum 04.12.2020 beantwortet. Direkte Kontakte zwischen den Anbieterinnen und den zuständigen Personen bei der Vergabestelle sind nicht vorgesehen. Fragen im Zusammenhang mit den Ausschreibungsunterlagen sind ausschliesslich im simap-Forum in der für das Angebot vorgesehenen Sprache zu stellen und werden dort, für alle Anbieterinnen ersichtlich, beantwortet.

  • Abgabetermin: 22.12.2020. Der vollständig ausgefüllte DecisionAdvisor-Lieferantenreport ist rechtsgültig unterzeichnet in Papierform (einfach) bis spätestens am 22.12.2020, 23:59 Uhr der Schweizerischen Post zu übergeben oder muss spätestens am 22.12.2020 bis 12:00 Uhr verschlossen an der oben genannten Adresse eingegangen sein. Der DecisionAdvisor-Lieferantenreport kann von 08:30 bis 12:00 Uhr persönlich gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung abgegeben werden. Das Angebot muss mit dem Vermerk. VERTRAULICH / NICHT ÖFFNEN! Ausschreibung «Newsletter» gekennzeichnet sein. Aus verfahrensrechtlichen Gründen können nur vollständig und fristgerecht eingegangene Angebote berücksichtigt werden. Die Anbieterinnen sind für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich. Die Offerte muss vollständig sein. Offerten, die nicht rechtzeitig eintreffen oder in Umfang oder Inhalt unvollständig sind, werden vom Verfahren ausgeschlossen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Amt für Informatik und Organisation des Kantons Bern (KAIO), zu Hdn. von Beschaffung KAIO, Wildhainweg 9, 3012 Bern, Schweiz, E-Mail: beschaffung.kaio@be.ch.

Erneuerung IT- Infrastruktur 2021 für Gemeinde Meilen

  • Ausschreibung 1160715: Erneuerung IT- Infrastruktur 2021. Publiziert am 4.11.2020. Gemeinde Meilen. Erneuerung und Erweiterung der IT-Infrastruktur der Gemeinde Meilen. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Frist für Fragen: 20.11.2020. Fragen zu den Ausschreibungsunterlagen können direkt über simap eingereicht werden.

  • Abgabetermin: 17.12.2020 12:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Gemeinde Meilen, zu Hdn. von Thomas Heinz, Dorfstrasse 100, 8706 Meilen, Schweiz, E-Mail: informatik@meilen.ch.

Ersatz Storage Infrastruktur für Kanton Zug

  • Ausschreibung 1156223: Projekt 5050.0239 – ERSATZ STORAGE INFRASTRUKTUR. Publiziert am 13.11.2020. Kanton Zug, handelnd durch die Finanzdirektion des Kantons Zug. Lieferung von Hardware inklusive der dazugehörigen Software sowie Dienstleistungen, Wartung und Support für die Erneuerung der Storage Infrastruktur. Auftraggeber: Kanton.

  • Frist für Fragen: 03.11.2020.

  • Abgabetermin: 07.01.2021 10:00 Uhr. Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Amt für Informatik und Organisation (AIO) des Kantons Zug, zu Hdn. von Projekt 5050.0239 – ERSATZ STORAGE INFRASTRUKTUR, Aabachstrasse 1, 6301 Zug, Schweiz, E-Mail: einkauf.aio@zg.ch.

Ersatz und Betrieb Speicherlösung für Kantonspolizei Zürich

  • Ausschreibung 1163199: Ersatz und Betrieb Speicherlösung der Kantonspolizei Zürich. Publiziert am 11.11.2020. Kantonspolizei Zürich IT-Spezialsysteme. Die Kapo ZH sucht für die Erneuerung ihrer Speicherlösung einen geeigneten Partner, welche in seiner Rolle als. Generalunternehmer und Systemintegrator folgende Leistungen erbringt. i) Leitung des Umsetzungsprojektes, ii) Detailkonzeption. der neuen Anlage, iii) Lieferung der vorkonfigurierten Hardware, iii) Systemintegration und Inbetriebnahme des Gesamtsystems, iv) Migration der Daten vom Alt- ins Neusystem, v) Erstellung der Dokumentation, vi) Bereitstellung Lizenzen und Nutzungsrechte, vii) optionale Leistungen gemäss Service-Vertrag, viii) optionale Leistungen während einer verlängerten Betriebsphase, iix) optionaler Kapazitätsausbau bei Bedarf, sowie ix) Erbringung von weiteren Dienstleistungen nach Bedarf. Auftraggeber: Kanton.

  • Frist für Fragen: 27.11.2020. Allfällige Fragen sind per E-Mail zu richten an bieb@kapo.zh.ch und bot@kapo.zh.ch.

  • Abgabetermin: 29.12.2020 16:00 Uhr. Der Eingang am Eingabeort ist massgebend (nicht Poststempel) Das Angebot ist einmal in gedruckter Form in physischen Ordnern als auch einmal in elektronischer Form abzuliefern. Über der Adresse muss der Vermerk «nicht öffnen – Submission Speicherlösung» angebracht werden. Weitere Formvorschriften siehe Ausschreibungsunterlagen. Die Zustellung der Angebote per E-Mail oder Fax ist nicht zulässig.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Kantonspolizei Zürich. IT-Spezialsysteme, zu Hdn. von Frau Corinna Bieber, Postfach, 8021 Zürich, Schweiz, E-Mail: bieb@kapo.zh.ch.

Fachressourcen ICT Produktion für Finanzdepartement des Kantons Basel-Stadt, IT BS, IT Management, Purchasing & Procurement (P&P)

  • Ausschreibung 1163477: Fachressourcen ICT Produktion. Publiziert am 14.11.2020. Finanzdepartement des Kantons Basel-Stadt, IT BS, IT Management, Purchasing & Procurement (P&P) Von den Teams der Abteilung IT Operations (ITO) werden immer wieder für kurzfristige oder auch umfassendere Einsatze externe Speziallisten zugezogen. Dies kann zur Sicherstellung des Betriebs nötig sein, wenn interne Speziallisten ausfallen oder IT BS verlassen. Bis ein adäquater interner Ersatz gefunden und eingearbeitet werden kann, ist ITO teils auf die rasche Verfügbarkeit von Externen angewiesen, um diese Situationen ohne Unterbrüche der Produktion zu meistern. Zudem werden für diverse Infrastrukturprojekte teils Speziallisten mit spezifischem Wissen und Erfahrungen zugezogen. Diese werden projektbezogen für die Dauer des Vorhabens verpflichtet. Auftraggeber: Kanton.

  • Frist für Fragen: 29.11.2020.

  • Abgabetermin: 05.01.2021 14:00 Uhr. Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Angebot: Fachressourcen ICT Produktion" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (USB-Stick o.ä.) abzugeben. Die ausgefüllten Excel-Vorlagen müssen sowohl als pdf als auch als Excel-Datei abgegeben werden. Die Angebote können per Post an die Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 8.00-12.15 Uhr und 13.15-17.00 Uhr im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden. Anbietende sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Finanzdepartement des Kantons Basel-Stadt, IT BS, IT Management, Purchasing & Procurement (P&P) Münsterplatz 11, Postfach. 4001 Basel. Telefon: 061 267 91 76. Email: kfoeb@bs.ch.

Fortgeschrittene Digitalisierung des Betriebsführungshandbuch für Swissgrid

  • Ausschreibung 1163537: Fortgeschrittene Digitalisierung des Betriebsführungshandbuch. Publiziert am 12.11.2020. Swissgrid AG. Das BFH soll zukünftig in fortgeschrittener digitaler Form (d.h. nicht nur als aus Word-Dokumenten konvertierte PDF-Files) als benutzerfreundliche Dokumentation für die Prozesse, Arbeitsanweisungen, Arbeitsrichtlinien, Anleitungen, Checklisten etc. den Netzleitstellen zur Verfügung stehen. Weiterhin muss das BFH mehrsprachig zur Verfügung stehen, sowohl die Benutzeroberfläche als auch die Inhalte. Das neue BFH muss es den Operators ermöglichen, einfach und innerhalb von wenigen Sekunden die für ihre Rolle und die jeweilige Situation im Netzbetrieb relevanten Informationen zu finden. Dies soll über eine dynamische Inhaltsanzeige erfolgen. Eine Volltextsuche reicht dazu nicht aus. Gleichzeitig muss eine umfassende Navigation in den In.. (s. Details) Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Frist für Fragen: 15.12.2020. Die Fragen dürfen ausschliesslich an folgende E-Mail laufend eingereicht werden: ausschreibungen-it@swissgrid.ch

  • Abgabetermin: 15.01.2021 Einmal in Papierform, rechtsgültig unterzeichnet. Einmal digital auf USB-Stick.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Swissgrid AG, zu Hdn. von Ernst Fischer / CS-PC-SP, Bleichemattstrasse 31, 5001 Aarau, Schweiz, E-Mail: ausschreibungen-IT@swissgrid.ch.

IKT-ProgFMÜ-P2020 Entwicklung, Pflege und Support der Individualsoftware «FLICC User Data Processing» für Informatik Service Center ISC-EJPD

  • Ausschreibung 1162297: IKT-ProgFMÜ-P2020 Entwicklung, Pflege und Support der Individualsoftware «FLICC User Data Processing» Publiziert am 6.11.2020. *Originaltitel: (20275) 485 IKT-ProgFMÜ-P2020 Entwicklung, Pflege und Support der Individualsoftware «FLICC User Data Processing». Informatik Service Center ISC-EJPD. Für die Entwicklung der neuen Software FLICC (Federal Lawful Interception Core Component) wird eine professionelle Entwicklungsfirma gesucht. FLICC soll die aktuell eingesetzte Echtzeitapplikation für die Fernmeldeüberwachung ersetzen. Diese Applikation nimmt Überwachungsdaten der Mitwirkungspflichtigen (CSP) entgegen und bereitet diese für die Strafverfolgungsbehörden auf. Damit entstehen zwei Hauptaufgaben: Die Entgegennahme und Vorbereitung der Daten (CSP Data Processing) und die Bearbeitungsfunktionen für die Ermittlung (User Data Processing) Die gesuchte Lieferantin soll FLICC User Data Processing als Werk realisieren und pflegen. Folgende Kompetenzbereiche sind gefragt: Java Full-Stack, Echtzeitbearbeitung grosser Datenmengen, Usability für Web-Applikationen, PostgreSQL, GIS, Elastic, Secure Software, Docker Containers, PaaS (K8s), Kafka, Scrum, HERMES. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung)

  • Frist für Fragen: 22.01.2021. Runde 1: 27.11.2020.

  • Abgabetermin: 12.02.2021. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20275) 485 IKT-ProgFMÜ-P2020, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Informatik Hauptapplikationen und Hosting für Gemeindeverwaltung Gossau

  • Ausschreibung 1161945: Informatik Hauptapplikationen und Hosting für Gemeindeverwaltung. Publiziert am 9.11.2020. Gemeinde Gossau ZH. Lizenzen, Wartung und Betrieb der Hauptapplikationen für eine Gemeindeverwaltung (Finanzen, Lohn, Steuern ZH, Einwohnerkontrolle, Gebühren) im Rechenzentrum des Anbieters (Outsourcing) einschliesslich Printing und Versand Service für grosse Printjobs, evtl. für Einzel-Printjobs. Integration mit dem bestehenden Outsourcing von Clients, Servern, Office und Nebenapplikationen bei OBT AG, Zürich. Gesamtverantwortung für Betrieb und Support der Hauptapplikationen. Lieferung, Installation und schlüsselfertige Inbetriebnahme aller Komponenten mit Datenübernahme aus dem aktuellen System NEST/Abacus. Auftraggeber: Träger kommunaler Aufgaben.

  • Frist für Fragen: 27.11.2020.

  • Abgabetermin: 04.12.2020. Eingaben ausschliesslich per E-Mail.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: PUBLICS, zu Hdn. von Dr. Theo Altorfer, Stationsstrasse 57, 8606 Nänikon, Schweiz, Telefon: 044 440 30 20, E-Mail: theo.altorfer@publics.ch.

Leistungserfassungssystem für Insel Gruppe

  • Ausschreibung 1162589: Leistungserfassungssystem. Publiziert am 5.11.2020. Insel Gruppe AG. Im Rahmen einer Evaluation durch den Bereich «Ertragsmanagement» wurde das jetzige System umfassend analysiert und es wurden Verbesserungspotentiale identifiziert. Dazu gehören unter anderem eine durchgehende, elektronisch umgesetzte Leistungserfassung, bessere Unterstützung der Leistungserfassenden, nicht ausgeschöpftes Potential für automatische Leistungsgenerierungen und fehlende Fehlervalidation der Software. Fehlendes Schnittstellenmanagement und redundant geführte Leistungsstämme sind weitere Verbesserungspotentiale. Die bevorstehende KISS (Klinikinformations- und Steuerungssystem) Einführung bringt nun die Chance, eine neue Lösung für die Leistungserfassung zu implementieren. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben.

  • Frist für Fragen: 24.11.2020. Fragen werden ausschliesslich unter https://www.xatena.com/prod//offer_details/97868879 entgegengenommen.

  • Abgabetermin: 16.12.2020 16:00 Uhr. Angebote sind ausschliesslich digitalisiert unter https://www.xatena.com/prod//offer_details/97868879 zu erfassen und einzureichen. Abschliessend muss eine Angebotsquittung unterschrieben werden und unter Einhaltung der Eingabefrist bei der Beschaffungsstelle eintreffen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Insel Gruppe AG, zu Hdn. von Hannes Schrittesser, Güterstrasse 13, 3008 Bern, Schweiz, E-Mail: support@xatena.com.

Lifecycle von Individualentwicklungen (Java, Go) für Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT

  • Ausschreibung 1163329: Lifecycle von Individualentwicklungen (Java, Go) *. Publiziert am 12.11.2020. * Originaltitel: (20139) 609 Lifecycle von Individualentwicklungen (Java, Go) Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Mit der vorliegenden Ausschreibung werden sechs Leistungserbringer im Bereich Lifecycle Management von Individualentwicklungen (Java, Go) gesucht. Das Lifecycle Management beinhaltet den gesamten Produktlebenszyklus gemäss https://de.wikipedia.org/wiki/Application-Management. Der einzelne Leistungsabruf erfolgt im Minitenderverfahren, gemäss Ziff. 4.2 des Rahmenvertrags. Die Abrufe erfolgen je nach Komplexität des Produkts in einem 1-stufigen oder 2-stufigen Abrufverfahren. Anders als in der noch kommenden WTO-Ausschreibung (21018) 609, welche punktuelle Entwicklungsleistungen im Bereich IEW (Java, Go) betrifft, kann die vorliegende Ausschreibung nicht für den Bezug von einzelnen Entwicklungsleistungen, sondern nur für Lifecycle Man.. (s. Details) Auftraggeber: Bund.

  • Frist für Fragen: 24.11.2020. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 22.12.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20139) 609 Lifecycle von Individualentwicklungen (Java, Go), Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

New Generation KIS KSBL für Kantonsspital Baselland

  • Ausschreibung 1162153: New Generation KIS KSBL. Publiziert am 12.11.2020. Kantonsspital Baselland. Lizenzierung, Konfiguration und Einführung eines integrierten Klinik-Informationssystems. Weitere Angaben: Siehe Ausschreibungsunterlagen. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben

  • Frist für Fragen: 09.12.2020.

  • Abgabetermin: 03.02.2021 10:00 Uhr. Angebote sind schriftlich, vollständig und innert der angegebenen Frist einzureichen. Sie müssen die in der Ausschreibung genannten Vorgaben einhalten.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Kantonsspital Baselland. Empfang / Direktion. Mühlemattstrasse 26. 4410 Liestal. Email: ksbl.zek@ksbl.ch.

Outtasking SAP-Basisbetrieb für Energie Wasser Bern

  • Ausschreibung 1161695: Outtasking SAP-Basisbetrieb. Publiziert am 4.11.2020. Stadt Bern Energie Wasser Bern. Der interne IT-Betrieb von Energie Wasser Bern betreibt in zwei eigenen Rechenzentren SAP Systeme mit entsprechendem Storage, Backup/Restore, Netzwerk, Virtualisierungs-schicht und Betriebssystemen. Weiter betreut das interne SAP CC die verschiedenen SAP Module und Applikationen. Der Layer zwischen dem SAP CC und dem IT-Betrieb wird in Form eines SAP Basis Outtaskings hiermit ausgeschrieben, da Energie Wasser Bern keine Kompetenzen eines SAP Technologie Consultants aufbauen will. Mit dem Beschaffungsvorhaben werden die folgenden Ziele verfolgt: Sicherstellung des SAP-Basisbetriebs durch dieses Outtasking. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Frist für Fragen: 24.11.2020. Direkte Kontakte zwischen den Anbietenden und den zuständigen Personen bei der Vergabestelle sind nicht vorgesehen. Fragen im Zusammenhang mit den Ausschreibungsunterlagen sind ausschliesslich im simap-Frageforum in der für das Angebot vorgesehenen Sprache zu stellen und werden dort für alle Anbietenden ersichtlich in anonymisierter Form beantwortet. Die Antworten werden bis spätestens am 01.12.2020 im simap-Frageforum publiziert.

  • Abgabetermin: 16.12.2020 16:00 Uhr.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Energie Wasser Bern. Beschaffungsspezialistin, Monbijoustrasse 11, Postfach, 3001 Bern, Schweiz, Telefon: +41 31 321 92 50, E-Mail: ewb-beschaffungen@ewb.ch.

Patientenportal für Spital Zollikerberg

  • Ausschreibung 1163577: Patientenportal. Publiziert am 12.11.2020. Spital Zollikerberg, Spital Bülach, Spital Limmattal. Siehe Ausschreibungsunterlagen. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben.

  • Frist für Fragen: 08.12.2020.

  • Abgabetermin: 12.01.2021 16:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel) Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Spital Zollikerberg. für ZHnet Spital Allianz, zu Hdn. von Silja Kropitsch, Trichtenhauserstrasse 20, 8125 Zollikerberg, Schweiz, Telefon: 044 397 20 36, E-Mail: silja.kropitsch@spitalzollikerberg.ch.

Webcode
DPF8_198241

Kommentare

« Mehr