Fabian Gut

Axept verstärkt Standort Basel und Geschäftsleitung

Uhr
von Eric Belot und kfi

Axept baut seine Geschäftsstelle in Pratteln aus. Ausserdem verstärkt das Unternehmen seine Geschäftsleitung. Fabian Gut ist seit dem 1. Juli zusätzlich zu seiner Stelle als Leiter des Standorts in Basel Geschäftsleitungsmitglied.

Fabian Gut, Leiter der Geschäftsstelle Basel und Mitglied der Geschäftsleitung bei Axept. (Source: Axept)
Fabian Gut, Leiter der Geschäftsstelle Basel und Mitglied der Geschäftsleitung bei Axept. (Source: Axept)

Das Schweizer IT-Unternehmen Axept Business Software hat angekündigt, seine Präsenz in der Nordwestschweiz verstärken zu wollen. Das Unternehmen baut dazu seinen Standort in Pratteln aus. Ausserdem erweitert Axept seine Geschäftsleitung: Fabian Gut, der seit 2020 die Geschäftsstelle in Basel leitet, erhält dort Einsitz.

Mehr Verkauf und Personal

Die Berufung von Gut in die Geschäftsleitung stehe laut Mitteilung in direktem Zusammenhang mit der Weiterentwicklung des Standorts in Basel. Auf der Agenda stehe unter anderem der Aufbau eines Management-Teams, eine verstärkte Marktbearbeitung mit aktivem Verkauf sowie die Personalrekrutierung. Der Standort Basel soll bis 2024 auf 25 Mitarbeitende kommen.

Fabian Gut sagt zu seiner zusätzlichen Stelle bei Axept: "Ich sehe das weniger als Doppelbelastung, sondern als ideale Ergänzung." Die neue Stelle in der Geschäftsleitung ermögliche ihm, Zusammenhänge besser zu verstehen. Ferner wolle er dadurch auf strategischer Ebene mitwirken. Wachstumspotenzial sieht Gut besonders im im Abacus-Geschäftsbereich.

Über Axept

Axept besteht seit 2006 und verfügt über Standorte in Zürich, St. Gallen, Bern und Basel. Das Unternehmen realisiert laut Mitteilung betriebswirtschaftliche Lösungen mit Abacus Business Software, Business Intelligence-Software von Qlik und Provis.

Übrigens: Mitarbeiter von Axept haben das Start-up-Unternehmen Adapt Solutions gegründet. Es will Unternehmen bei Digitalisierungsprojekten unterstützen und sich dabei nicht nur auf Abacus-Projekte beschränken. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_222047

Kommentare

« Mehr