Ab 26. Juli 2021

Die digitale Google Summer Academy geht in die zweite Runde

Uhr
von Maximilian Schenner und kfi

Googles digitale "Summer Academy" startet Ende Juli 2021 zum zweiten Mal. Das Unternehmen bietet kostenlose Online-Kurse im Bereich der Digitalisierung an.

(Source: nd3000 / iStock.com)
(Source: nd3000 / iStock.com)

Am 26. Juli 2021 geht die digitale "Summer Academy" von Google in die zweite Runde. Wie bereits im vergangenen Sommer bietet der Konzern vier Wochen lang kostenlose Online-Schulungen im digitalen Bereich an. Bildungspartner wie das Fifteen Seconds Festival, der Impact Hub Switzerland oder die Initiative KMU Digital sollen dabei unterstützen, wie Google Schweiz mitteilt.

Zu den Weiterbildungsangeboten zählen unter anderem Workshops in den Bereichen Webanalyse und SEO sowie Kurse zur Optimierung des persönlichen Linkedin-Profils oder zu Rhetorik und Körpersprache. Auf der Website der Summer Academy gibt es eine detaillierte Übersicht über das Programm.

2021 wolle Google noch mehr Unternehmen, Communities und Privatpersonen erreichen. "Weiterbildung ist ein kritischer Erfolgsfaktor - für Privatpersonen und Unternehmen", sagt Patrick Warnking, Country Director Google Schweiz. "Wir engagieren uns seit über 10 Jahren für Weiterbildung und lebenslanges Lernen. Zusammen mit Partnern haben wir über die letzten 10 Jahre Aus- und Weiterbildung in der Schweiz rund um Digital massiv ausgebaut. Der Zugang steht allen offen und wird stark von KMUs genutzt." Edgar Spieler, Leiter Arbeitsmarkt im Amt für Wirtschaft und Arbeit (Kanton Zürich), ergänzt: "Digitale Fähigkeiten werden genauso wichtig wie Lesen und Schreiben."

Übrigens: Google kündigt für seinen Chrome-Browser den "HTTPS-Only-Modus" an. Dieses Update würde ältere HTTP-Websites für Chrome unzugänglich machen. Geplant ist das Update in Version 93 oder 94 für August beziehungsweise September. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_222305

Kommentare

« Mehr