Totalumbau

Office World Group bekommt neue Geschäftsleitung

Uhr
von Marc Landis und san

Die Office World Group gibt sich eine neue Geschäftsleitung. Bei dem Totalumbau bleibt kein Stein auf dem anderen. Zur Office World Group gehören Office World, Iba, Tramondi, Papedis, Ecomedia, Oridis, Office Leader und Docuserv.

Der Verwaltungsrat (VR) der Office World Group übergibt die Führung einer neuen Geschäftsleitung. Damit will der VR die bestehenden Fach- und Vertriebsorganisationen näher zusammenführen, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt.

Der bisherige CEO Martin Kelterborn werde das Unternehmen im Rahmen der strategischen und organisatorischen Neuausrichtung der Office World Group verlassen, schreibt der VR und verdankt die Leistungen des scheidenden CEOs. Kelterborn gibt demnach die Führung noch im Juli ab. Ebenfalls verlässt Sandra Hurter-Plattner, Leiterin Product Management, Marketing und Beschaffung nach fast 20 Jahren das Unternehmen, wie Office World mit Bedauern mitteilt.

Neuorganisation der Geschäftsleitung der Office World Group

Neu wird die Office World Group von einer Doppel-Spitze geleitet. Johann Pintarich soll als Co-Geschäftsführer Sales die Leitung der Vertriebsgesellschaften und Marketing übernehmen und Philipp Sigrist als Co-Geschäftsführer Operations die Fachbereiche Einkauf, Logistik, Digital Services/IT, Finanzen und HR leiten.

Für die "weitere enge Zusammenarbeit der Vertriebsgesellschaften und Fachbereiche" werden auch die Positionen der Geschäftsleitung der Office World Group neu besetzt. Folgende Personen übernehmen die übergreifende Leitungsfunktion der jeweiligen Bereiche:

Roland Kohler, Grosshandel

Johann Pintarich (a.i.), Direktvertrieb/Endkundengeschäft

Ute Pichorner, Marketing/Kommunikation

Jürg Detzel, Category Management/Einkauf

Peter Freiburghaus, Supply Chain Management/Logistik/VML

Ferdinand Karner (a.i.), Digital Services/ICT/Prozesse

Christian Richner, Finanzen/HR

"Diese organisatorische Veränderung ist die logische Folge sich noch gezielter und effizienter auf die Kundenbedürfnisse und zukünftigen Marktanforderungen auszurichten", erklärt Matthias Baumann, CEO der MTH Retail Group Holding und Verwaltungsrat der Office World Group AG.

Die Office World Holding AG mit Sitz in Bolligen verfügt in der Schweiz über 19 Standorte, erzielte 2019 einen Umsatz von rund 170 Millionen Schweizer Franken und beschäftigte im Januar nach eigenen Angaben insgesamt 359 Mitarbeitende. Sie gehört zur österreichischen MTH Retail Group Holding GmbH, die im Office-Supply-Markt des deutschsprachigen Europas eine führende Marktstellung einnimmt und 2019 gruppenweit einen Umsatz von rund 730 Millionen Euro erzielte.

Die Offix Holding AG wurde nach eigenen Angaben 2015 von der schweizerischen PEG Papeteristen Einkaufsgenossenschaft und den ehemaligen Aktionären der Ecomedia AG gegründet. Die Holdinggesellschaft umfasst alle operativen Gesellschaften und ist seit Januar 2020 zu 100 Prozent im Besitz der PEG. Die Offix Gruppe ist ebenfalls im Bereich Bürobedarf gesamtschweizerisch tätig, erzielt einen Umsatz von rund 240 Millionen Franken und beschäftigt 235 Mitarbeitende. Neben der Rolle als Einkaufs- und Logistikdienstleister für Papeteristen und Fachhändler ist die Gruppe ein wichtiger Grosshändler und Dienstleister im Bereich Druckerzubehör und Technik.

Webcode
DPF8_223000

Kommentare

« Mehr