Mit aktualisierter iCloud-App

So nutzt du Apples iCloud-Schlüsselbund auf Windows

Uhr
von Nadja Baumgartner und ml

Erstmals können Apple User ihre Passwörter mit dem iCloud-Schlüsselbund auch auf Windows-Geräten verwalten. Die aktualisierte iCloud-App bietet Zugriff darauf.

(Source: geralt / Pixabay)
(Source: geralt / Pixabay)

Eine aktualisierte Version der iCloud-App auf Windows ermöglicht es, Apple-Nutzenden erstmals ihre Passwörter auf Windows-Geräten zu verwalten. Mit der App können User auf die Passwörter aus ihrem iCloud-Schlüsselbund zugreifen. So können sie die bestehenden Zugangsdaten auf Windows nachschlagen, bearbeiten und löschen, wie Heise.de schreibt. Auch das Anlegen neuer Accounts ist demnach möglich. Zusätzliche Komfortfunktionen, wie das automatische Erstellen neuer Passwörter, biete die Windows-App allerdings nicht.

Die Passwörter und Accounts werden per iCloud schliesslich mit allen Geräten synchronisiert. Voraussetzung ist die Aktivierung von Windows Hello: Der Schlüsselbund wird erst nach biometrischer Authentifizierung oder Eingabe der festgelegten PIN geöffnet.

Apple will diese Passwortverwaltung im Herbst mit iOS 15 noch weiter ausbauen. Zu den zusätzlichen Funktionen soll auch ein Code-Generator hinzukommen, um Codes für eine Zwei-Faktor-Absicherung selbst zu erstellen.

Übrigens: Apple will in künftigen Betriebssystemen eine Funktion einführen, die kinderpornographisches Material auf Apple-Devices erkennt.

Webcode
DPF8_226980

Kommentare

« Mehr