Ransomware kam wohl per E-Mail

Cyberangriff auf Gewerbeschule Basel

Uhr
von Maximilian Schenner und jor

Die Allgemeine Gewerbeschule (AGS) Basel-Stadt ist Opfer einer Ransomware-Attacke. Ersten Untersuchungen zufolge soll es sich um einen professionellen Angriff handeln. Die Schule fuhr ihre Server herunter, das Erziehungsdepartment erstattete Anzeige gegen unbekannt.

(Source: REDPIXEL.PL / Shutterstock.com)
(Source: REDPIXEL.PL / Shutterstock.com)

Die Allgemeine Gewerbeschule (AGS) in Basel-Stadt wurde in der Woche vom 09. April 2021 Ziel eines Hackerangriffs. Wie einer Mitteilung des Erziehungsdepartments Basel-Stadt zu entnehmen ist, sind sämtliche Server der Schule derzeit nicht erreichbar. Die AGS habe ihr Rechenzentrum isoliert und die Hostsysteme komplett heruntergefahren.

Ersten Untersuchungen zufolge soll für den Angriff die Ransomware RYUK zum Einsatz gekommen sein. Dies liesse auf professionelle Hacker-Kreise schliessen, teilt das Erziehungsdepartment mit. Die Ransomware sei vermutlich durch das versehentliche Öffnen eines schädlichen E-Mail-Anhangs auf die Server gelangt. "Die IT-Abteilungen des Kantons und des Departements arbeiten momentan auf Hochtouren daran, Daten zu retten und die Auswirkungen des Angriffs zu mindern", heisst es in der Mitteilung. Wie viele der Daten wiederhergestellt werden könnten, sei momentan noch unklar.

Lernende und Lehrpersonen seien auf dem Postweg über den Vorfall informiert worden, da die Email-Systeme der Schule betroffen seien. Um den Schulbeginn zu gewährleisten, sei ein temporäres WLAN-Netz eingerichtet worden. Die Server der Schulverwaltung seien nicht infiziert, heisst es weiter. Der Vorfall sei unterdessen dem Nationalen Zentrum für Cybersicherheit gemeldet worden, das Department erstattete Anzeige gegen unbekannnt.

Auf der Bildungsplattform der Schweizer Armee kam es im März 2021 zu einer Datenpanne mit mehr als 420'000 betroffenen Accounts - mehr dazu lesen Sie hier.

Wenn Sie mehr zu Cybercrime und Cybersecurity lesen möchten, melden Sie sich hier für den wöchentlichen Newsletter von Swisscybersecurity.net an. Auf dem Portal gibt es täglich News über aktuelle Bedrohungen und neue Abwehrstrategien.

Webcode
DPF8_213212

Kommentare

« Mehr