Fadi Chehadé an der Spitze von ICANN

ICANN mit neuem CEO

Uhr | Aktualisiert

Die ICANN hat einen neuen CEO. Fadi Chehadé übernimmt von Rod Beckstrom, der aus dem Unternehmen ausscheidet.

Am vergangenen Freitag hat die ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) ihren neuen CEO vorgestellt. Fadi Chehadé übernimmt von Rod Beckstrom, der aus dem Unternehmen ausgeschieden sei, wie es in einer Pressemitteilung heisst.

Chehadé könne eine "erstaunliche Erfolgsbilanz" aufweisen, meint Stephen Crocker, Chair of the Board of Directors, in der Pressemitteilung. Sein internationaler Hintergrund und seine Mehrsprachigkeit würden ICANN dabei helfen eine noch globaler orientierte Organisation zu werden.

Doppelbürger

Er habe die meiste Zeit seiner professionellen Karriere damit zugebracht, zwischen verschiedenen Interessensvertretern einen Konsens herzustellen, meint Chehadé. Er fühle sich geehrt, jetzt eine Organisation führen zu können, die sich selber über ein internationales "multi-stakeholder model" definiere und sich als Kern für Sicherheit und Stabilität im Internet verstehe.

Webcode
wYYUEkNP

Kommentare

« Mehr