Ein Neuanfang

Walter Briccos wechselt zu Polysys

Uhr | Aktualisiert

Neue Herausforderung für Walter Briccos: Ab Dezember wird Briccos als Geschäftsführer von Polysys die Geschicke des Unternehmens leiten. Briccos war während 15 Jahren für den Druckerhersteller Oki tätig.

Briccos Walter, Managing Director Oki Schweiz (Quelle: Oki Schweiz)
Briccos Walter, Managing Director Oki Schweiz (Quelle: Oki Schweiz)

Walter Briccos wird per Dezember 2015 Oki verlassen. Briccos wechselt zum Schweizer Service- und Logistikdienstleister Polysys, wie Inside-Channels berichtete. Auf Anfrage bestätigt Walter Briccos den Wechsel. Oki sei kurz davor, einen Nachfolger für die Leitung der sogenannten BACH-Region (Belgien, Österreich, Schweiz und Holland) zu finden. Die Stelle des Managing Directors Oki-Schweiz sei hingegen noch völlig offen. Im Mai 2000 wurde Briccos Managing Director Schweiz für Oki und seit Herbst 2013 leitete er zudem die Region BACH. Während dieser Zeit war er teilweise in der Schweiz aber auch oft im Ausland unterwegs. Nun zieht es ihn zurück in die Schweiz, wie er sagt.

Bei Polysys zeigte man sich auf Anfrage erfreut, dass eine Branchengrösse wie Briccos die Geschäftsleitung übernimmt. Derzeit amtet Verwaltungsrat Heinz Wiedermeier als interimistischer Geschäftsführer: "Wir hatten die Stelle des Geschäftsführers ausgeschrieben und fanden in Walter Briccos eine überzeugende Person." Briccos werde das bisherige Geschäftsmodell weiterentwickeln und neue Märkte erschliessen, sagte Wiedermeier zu den neuen Aufgaben von Briccos.

Webcode
2836

Kommentare

« Mehr