Urs Sträuli steigt auf

Ixenso Schweiz tauscht Führungsspitze aus

Uhr | Aktualisiert

Urs Sträuli ist der neue Chef bei Ixenso Schweiz. Er folgt auf Caspar Steiner, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Urs Sträuli, Geschäftsführer bei Ixenso (Source: zVg)
Urs Sträuli, Geschäftsführer bei Ixenso (Source: zVg)

Ixenso Schweiz hat Urs Sträuli zum Geschäftsführer ernannt. Er stieg vom COO zum Managing Director auf. Sträuli folgt auf Caspar Steiner, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, wie Ixenso Schweiz mitteilt.

Sträuli arbeitet seit Januar 2017 bei Ixenso. Im Verwaltungsrat sitzt er allerdings schon seit 2014. Bevor er 2017 das Amt des COO übernahm, war er anderthalb Jahre als CMO und Geschäftsleitungsmitglied bei Unic tätig, wie aus seinem Linkedin-Profil hervorgeht. Dort habe er den Vertrieb geleitet sowie im Bereich Marketing und Consulting gearbeitet.

Ixenso unterhält seinen Hauptsitz in Freiburg im Breisgau. Das Unternehmen spezialisiert sich auf Enterprise Content Management Systeme und Dokumentenmanagement. Ixenso will bis 2020 Europas grösster unabhängiger Full-Service-Partner für Vertrieb, Implementierung und Support von Opentext werden, wie das Unternehmen mehrmals mitteilte. Opentext ist ein kanadischer Softwareanbieter für Informationsmanagement in Unternehmen.

Webcode
DPF8_95684

Kommentare

« Mehr