Win-Win-Situation

Local.ch übernimmt Localina

Uhr | Aktualisiert

Local.ch hat die Localina AG übernommen. Das Unternehmen übernimmt nebst der Technologie der Localina AG auch alle Mitarbeiter. Über den Kaufpreise wurde stillschweigen vereinbart.

Local.ch, Anbieter von Verzeichnissen in der Schweiz, übernimmt die Localina AG und erweitert damit seine Angebotspalette, wie es in einer Pressemitteilung heisst. Localina ist ein iPad-basiertes Reservationsbuch für die Gastronomie. Durch die Akquisition von Localina ermögliche Local.ch seinen Nutzern, im Zuge einer Restaurantsuche, direkt einen Tisch im Restaurant über die Suchplattform zu reservieren.

Riccardo Griglio, Leiter der E-Medien bei Local.ch und Mitglied der Geschäftsleitung, bezeichnet die neue Funktionalität in der Pressemitteilung als logischen Schritt, der aus der immer stärkenden Nachfrage in diesem Segment resultiere.

Win-Win-Situation

Localina sei eine hervorragende Ergänzung für Local.ch, meint Griglio weiter. Local.ch übernehme nicht nur die Technologie des Unternehmens, sondern auch die bestehenden Mitarbeiter rund um die Mitgründer David Nydegger und Nils Seiter. Der Verwaltungsratspräsident und Mitgründer von Localina, Kurt Lambert, bezeichnet den Zusammenschluss als eine klassische Win-Win-Situation. Localina freue sich, dass sie mit Local.ch einen starken strategischen Partner gefunden hätten, mit dem Localina sein Potential noch besser realisieren könne.

Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden.

Webcode
8FiUpWoF

Kommentare

« Mehr