Kamera-Erweiterung

Gigaset Elements öffnet die Augen

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Gigaset Elements erhält eine Erweiterung. Zu den Fenster- und Türsensoren gesellt sich eine Kamera, die auch von unterwegs einen wachsamen Blick auf das eigene Heim gewährt.

Die App Elements von Gigaset ermöglicht es den Nutzern neu, einen wachsamen Blick in das eigene Heim zu werfen, wenn sie etwa im Urlaub sind. Bisher ist dies nur im übertragenen Sinne möglich gewesen. Eine Basisstation sammelte Informationen von Bewegungsmeldern, Tür- und Fenstersensoren, leitete diese an die Smartphone-App des Nutzers weiter und lies – falls notwendig – eine Alarmsirene losheulen.

Mit der neuen "Camera" genannten Überwachungskamera sollen Kunden unterwegs nun wirklich sehen können, was zuhause passiert, wie der Hersteller mitteilte. Die Kamera ermögliche Echtzeit-Videoübertragung auf WLAN-Basis mit einer Auflösung von 720p. Mit dreissig Infrarot-LEDs bestückt, könne die Kamera auch im Dunkeln effektiv genutzt werden. Ein integriertes Mikrofon erlaubt auch die Übertragung von Audiodaten.

Preise und Verfügbarkeit

Die passende App ist in iTunes und im Play-Store für Android- und iOS-Geräte kostenlos erhältlich. Wer mehr Features will, hat die Wahl aus drei weiteren kostenpflichtigen Monats- bzw. Jahresabos. Diese bieten Funktionen wie etwa eine automatische Videoaufnahme im Alarmfall.

Das Starter Kit mit Basisstation, Türsensor und Bewegungsmelder ist hierzulande ab 215 Franken erhältlich. Die Kamera-Erweiterung soll Mitte Oktober im Handel erscheinen. Der Hersteller empfiehlt einen Preis von umgerechnet 180 Franken für die neue "Camera".

Webcode
5UXyvckK

Kommentare

« Mehr