Windows 10 Anniversary Update

Microsoft feilt an Windows 10

Uhr

Microsoft hat das Windows 10 Anniversary Update angekündigt. Es bringt zahlreiche neue Sicherheitsfunktionen für alle Windows-10-Geräte.

Die Desktop-Ansicht von Windows 10. (Quelle: Microsoft)
Die Desktop-Ansicht von Windows 10. (Quelle: Microsoft)

Microsoft hat das kostenlose Windows 10 Anniversary Update auf den 2. August angekündigt. Wie der Hersteller mitteilt, ist es für alle Windows-10-Geräte verfügbar. Das Update bringt neue Sicherheitsfunktionen für Konsumenten und Unternehmenskunden.

Microsoft habe die Antischadsoftware Windows Defender um die Option periodischer und automatischer Schnellscans erweitert. Sobald ein Scan erstellt oder eine Bedrohung festgestellt wird, erhalte der Benutzer eine Benachrichtigung mit Zusammenfassungen.

Erster Browser mit biometrischem Authentifizierungssystem

Windows Hello erlaube die biometrische Anmeldung neu auch in Anwendungen und im Browser Microsoft Edge. Damit sei der Browser der erste mit biometrischem Authentifizierungssystem. Zudem verspricht Microsoft, dass der Browser durch das Update schneller und leistungsstärker wird.

Möglich sei dies durch weniger CPU-Zyklen, geringeren Speicherbedarf und die Minimierung der Auswirkungen von Hintergrundaktivitäten wie Flashwerbung. Ausserdem unterstützt die barrierefreie Architektur des Browsers neu auch HTML5, CSS3 und Aria.

Die neue Sicherheits-Technologie Windows Defender Advanced Threat Protection helfe Unternehmenskunden, möglichst schnell auf Cyberattacken zu reagieren. Dazu verwendet der Dienst eine Reihe von Verhaltenssensoren und einen Angriffsschutz. Bei Auffälligkeiten würden Microsoft-Mitarbeiter eine Alarmierung einleiten.

Spielen auf allen Geräten

Windows Information Protection, früher bekannt unter dem Namen Enterprise Data Protection, soll Ordnung schaffen zwischen privaten und Unternehmensdaten. Die Daten würden klar getrennt, damit sie nicht versehentlich an unautorisierte Personen oder Orte gelangen.

Windows Ink bringt Neuerungen für das Schreiben auf dem Display mit einem Stift, inklusive der Integration von Office und anderen Applikationen wie Microsoft Edge und Maps.

Mit dem Update bringt Microsoft auch Xbox Play Anywhere. Jedes neue Spiel der Microsoft Studios und weitere Spiele lassen sich dann auf mehreren Geräten spielen, ob Xbox One oder PC. Resultate werden auf den verschiedenen Geräten synchronisiert.
Webcode
8913

Kommentare

« Mehr