Crowdlending

Lend gewinnt neuen Partner

Uhr | Aktualisiert

Ein Fintech-Trend ist das Crowdlending. Viele Menschen legen zusammen und vergeben den Betrag als Kredit. Darauf setzt Lend. Das Schweizer Start-up hat einen neuen Kooperationspartner vorgestellt.

Crowdlending-Start-up Lend ist eine Kooperation mit dem Underwriting-Spezialisten Intrum Justitia eingegangen. Das sogenannte Underwriting beschreibt den Prozess der Kreditprüfung und des Abschlusses von Kreditverträgen.

Mit der Kooperation entspreche Lend dem Wunsch seiner Kunden nach einer schnellen und professionellen Bearbeitung ihrer Kreditanträge, erklärt Lend-Co-Gründer Andy Siemers.

Für das Start-up ergebe sich zudem ein Effizienzgewinn bei der Abwicklung der Kreditvergabe. Intrum Justitia sieht in der Zusammenarbeit mit Lend eine sinnvolle Ergänzung für die eigene Digitalisierungsstrategie.

Webcode
DPF8_7469

Kommentare

« Mehr