ICT-Reseller-Index Dezember 2016

Kleine Reseller entziehen sich der Rabattschlacht

Uhr | Aktualisiert

ICT-Reseller haben das vergangene Jahr ungewohnt schwach abgeschlossen. Kleine Reseller können den Preiskampf gegen Retailer und Onlineshops nicht mehr mithalten. Sie setzen aufs Lösungsgeschäft.

Der ICT-Reseller-Index von Proseller ist im Dezember des vergangenen Jahres weniger stark angestiegen, als von den Vorjahren gewohnt. Wie Proseller mitteilt, kletterte der Index im Vergleich zum Vormonat von 68 auf 70 Index-Punkte. In allen Vorjahren gab es im Dezember einen Anstieg um mindestens 10 Prozent im Vergleich zum jeweiligen November. Proseller schreibt deshalb von einer unüblich flachen Endjahreskurve.

Über das Gesamtjahr gesehen verlor der Index 21 Prozent zum Vorjahr. Laut Proseller war in keinem Artikelsegment eine Wachstumslinie erkennbar. Am schlimmsten war die Situation im Bereich Storage mit minus 34 Prozent.

80 Prozent sind Sonderaktionen

Computerverkäufe machten im Dezember nur noch 36 Prozent der Reseller-Umsätze aus. Vor zwei Jahren lag der Anteil noch 6 Prozentpunkte höher. Dafür gewinnt das Randsortiment „Andere Artikel“ an Bedeutung. Im Vergleich zu 2014 nahm der Anteil um 5 Prozent auf 15 Prozent zu.

Die Zeit der Rabattschlachten sei im vergangenen Jahr zumindest für die kleinen Reseller vorbei gewesen. Nur noch grosse Reseller hätten den Retailern und Onlineportalen etwas entgegensetzen können. Trotzdem würde mittlerweile bis zu 80 Prozent über Sonderaktionen ein- und verkauft. Dies weil die wenigen grossen Händler bevorzugt würden, die grosse Mengen abnehmen.

Zunehmend Lösungen statt Boxmoving

Reseller seien immer weniger saisonal geprägt und würden zunehmend anwendungsbezogene Produkte verkaufen. Mit dem Verkauf von Systemlösungen mit Beratungs- und Servicekompetenz statt Boxmoving seien Reseller deutlich stabiler aufgestellt als der auf Transaktion fokussierte Grosshändler. Diese Trennung von „Qualitätsanbietern“ und „Volumendrehern“ werde immer deutlicher.

Der monatlich erscheinende ICT-Reseller-Index von Proseller basiert auf anonymisierten Suchaktivitäten der ICT-Reseller auf der Software-Suite von Concerto. Damit repräsentiert er ein jährliches Einkaufsvolumen von etwa 1,5 Milliarden Franken beziehungsweise 20'000 Abfragen pro Tag.

Webcode
DPF8_20028

Kommentare

« Mehr