Volkswagen überholt

Amazon investiert am meisten in Forschung und Entwicklung

Uhr | Aktualisiert

Tech-Riesen stehen neu an der Spitze bei den Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Am meisten investiert Amazon in diesen Bereich. Bisher hielt ein deutscher Autobauer den Spitzenplatz.

(Source: science photo / Fotolia.com)
(Source: science photo / Fotolia.com)

Das Beratungsunternehmen PwC hat sein Ranking der Unternehmen mit den höchsten Investitionen in Forschung und Entwicklung veröffentlicht. Berücksichtigt wurden die 1000 grössten börsennotierten Unternehmen. Insgesamt steckten die Firmen 702 Milliarden US-Dollar in diesen Bereich. Das sind 3,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Nach fünf Jahren an der Spitze musste VW den Thron abgeben, wie Heise berichtet. Erstmals ist mit Amazon ein Hightech-Unternehmen an der Spitze. Ausser Amazon überholten auch die Tech-Riesen Alphabet, Intel und Samsung den Autobauer. Aufgrund des starken Euro sei das Ranking verzerrt und VW sei deshalb, im Vergleich zum Dollar, besonders stark zurückgefallen, ordnen die Analysten das Ergebnis ein.

Unter den Top 20 finden sich noch weitere Technologiefirmen, vor allem aus den USA, wie Microsoft, Apple, Oracle und Cisco. Neu hinzu kam Facebook. Aus Schweizer Sicht schafften es Roche und Novartis auf Platz 7 respektive 10. Weitere Details zum Ranking hat PwC auf seiner Website bereitgestellt.

Webcode
DPF8_64908

Kommentare

« Mehr