TCA Thomann verdrängt Boll Engineering

Zibris und Alltron glänzen erneut an den Disti-Awards 2018

Uhr
von Coen Kaat

Die Gewinner der Disti-Awards 2018 stehen fest. Alltron und Zibris gewinnen erneut in den gleichen Kategorien wie im Vorjahr. In den übrigen Kategorien gibt es jedoch neue Gewinner.

(Source: siraanamwong / iStock.com)
(Source: siraanamwong / iStock.com)

Die diesjährigen Disti-Awards sind an Alltron, SCS Computer Systems, TCA Thomann und Zibris verliehen worden. Hinter der Preisverleihung steht die Fachzeitschrift "Swiss IT Reseller".

Mit den Awards sollen Schweizer IT- und CE-Distributoren ausgezeichnet werden. Grundlage ist eine Bewertung im Schulnotensystem durch die jeweiligen Händler. Der Award wird in vier Kategorien verliehen.

  • Alltron nahm 2018 – wie auch schon im Vorjahr – den Preis in der Kategorie "Broadliner" entgegen mit einer Gesamtnote von 5,05. Im Vorjahr hiess die Note 5,06.

  • SCS Computer Systems erhielt den Award in der Kategorie "PCs, Komponenten, Peripherie & Zubehör" mit einer Gesamtnote von 5,55. Vorjahressieger Oridis hatte zwar eine bessere Bewertung als 2017 – mit einer Note von 5,43 reichte es trotzdem nur für den dritten Platz.

  • TCA Thomann gewann mit einer Gesamtnote von 5,62 die Kategorie "Infrastruktur und Security". Der Sieger des vergangenen Jahres, Boll Engineering, musste sich mit dem zweiten Platz begnügen.

  • Zibris schnappte sich den "Storage"-Award mit einer Gesamtnote von 5,45. Zibris hatte auch schon 2017 in dieser Kategorie gewonnen. Damals jedoch noch mit einer leicht besseren Bewertung von 5,50.

Lesen Sie hier mehr zu den Disti-Awards von 2017.

Webcode
DPF8_114629

Kommentare

« Mehr