Security-as-a-Service

Swiss IT Security spannt mit FL1 zusammen

Uhr

Die Wettinger Unternehmensgruppe Swiss IT Security hat eine Partnerschaft mit dem Liechtensteiner Telko FL1 vereinbart. Swiss IT Security vertreibt hierzulande die Sicherheitsangebote von FL1, unter anderem Security-as-a-Service aus Vaduz.

(Source: gorodenkoff / iStock.com)
(Source: gorodenkoff / iStock.com)

Swiss IT Security hat einen Deal mit dem Liechtensteiner Telko FL1 augehandelt. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Wettingen vermarktet hierzulande die Sicherheitsangebote von FL1, darunter Services des in Vaduz betriebenen Security Operations Centers. Zum Angebot zählen etwa Lösungen für Risikoanalysen, Netzwerk-Monitoring und Auditing, wie es in einer Mitteilung heisst.

Durch die Vereinbarung will FL1 seine Präsenz im Schweizer Markt für IT-Security ausbauen. Im vergangenen Mai hatte der Telko eine Partnerschaft mit Sunrise vereinbart, um sich hierzulande als Mobilfunkanbieter für Geschäftskunden zu etablieren.

Swiss IT Security ergänzt im Gegenzug sein Angebot an Managed Security Services. Die Unternehmensgruppe besteht aus den Unternehmen Execure, Alphabit, Expertcircle, MIT-Group und Keynet.

Lesen Sie hier das Porträt von Philipp Stebler, dem Gründer und Geschäftsführer von Execure.

Webcode
DPF8_122129

Kommentare

« Mehr