ERP- und CRM-Anbieter

Bechtle schnappt sich Alpha Solutions

Uhr

Bechtle hat den St. Galler ERP- und CRM-Anbieter Alpha Solutions übernommen. Der bisherige Mehrheitsaktionär Daniel Popp scheidet aus dem Unternehmen aus. CEO Stefan Heim soll hingegen weiterhin die Geschäfte von Alpha Solutions leiten.

(Source: Doc RaBe / Fotolia.com)
(Source: Doc RaBe / Fotolia.com)

Bechtle baut seine Präsenz in der Schweiz aus. Das deutsche Systemhaus übernimmt den St. Galler ERP- und CRM-Anbieter Alpha Solutions. Der bisherige Mehrheitsaktionär Daniel Popp scheidet aus dem Unternehmen aus, wie Bechtle mitteilt. CEO Stefan Heim werde hingegen weiterhin die Geschäfte von Alpha Solutions leiten. Der Firmenname soll bestehen bleiben.

Stefan Heim bleibt CEO von Alpha Solutions. (Source: zVg)

Alpha Solutions bietet branchenspezifische ERP- und CRM-Lösungen an. Im vergangenen Jahr habe das Unternehmen 11,2 Millionen Franken umgesetzt. Alpha Solutions wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt gemäss Mitteilung 74 Mitarbeitende an den Standorten St. Gallen sowie Zürich. Zu den Kunden zählten Schweizer KMUs aus den Branchen Food, Prozessindustrie, Anlagen, Grosshandel sowie Krankenhäuser.

Der Deal sei ein "Gewinn für alle Seiten", lässt sich Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei Bechtle, in der Mitteilung zitieren. Alpha Solutions sei unter dem Dach von Bechtle in der Lage, mehr Produkte anzubieten. Im Gegenzug könne das deutsche Systemhaus seine Stellung in der Nordostschweiz festigen.

Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei Bechtle. (Source: zVg)

Bechtle will seine Schweizer Ländergesellschaften neu organisieren. Im Rahmen des Projekts "One Bechlte" sollen einzelne Gesellschaften zu einem Systemhaus zusammenwachsen, wie Hanspeter Oeschger, Bereichsvorstand Bechtle IT-Systemhaus & Managed Services Schweiz, am Bechtle IT-Forum 2019 sagte. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_139584

Kommentare

« Mehr