Best of Swiss Web 2020

Worauf es in der Spezialkategorie "Best of .swiss" ankommt

Uhr

Best of Swiss Web hat für die diesjährige Verleihung einen Spezialpreis für Websites mit ".swiss"-Domain lanciert. Die Veranstalter verraten, worauf die Jury achtet und woran die Bewerber für die Spezialkategorie denken sollten.

(Source: Netzmedien)
(Source: Netzmedien)

Best of Swiss Web 2020 verleiht im Jubiläumsjahr einen Spezialpreis namens "Best of .swiss." Die Jury prämiert das beste Webprojekt des Jahres mit einer Domain-Endung .swiss. Das Projekt kann allerdings älter sein als 12 Monate. Wichtig ist nur, dass Bewerber ihre Website ab Februar online stellen. Ferner sind den Veranstaltern zufolge diese Teilnahmebedingungen zu beachten:

Die Jury bewertet das beste .swiss-Projekt des Jahres nach folgenden Kriterien:

  • Handwerkliche Qualität: Genügt das Projekt mit einem soliden Web-Handwerk den allgemeinen Qualitätskriterien von Best of Swiss Web?

  • Schweizer Werte: Setzt das Projekt die als typisch schweizerisch geltenden Eigenschaften wie Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation in der visuellen Gestaltung um?

Für Projekte, die bereits regulär bei Best of Swiss Web mitmachen, ist die Einreichung für den Spezialpreis kostenlos. Bis zum 3. Februar können Projekte eingereicht werden, die mit etwas Glück an der grossen Award-Night vom 2. April 2020 in der Samsung Hall in Zürich prämiert werden.

Hier geht es zur Anmeldung für die Projekteinreichungen. Einen kleinen Blick auf die Geschichte von Best of Swiss Web finden Sie hier.

Webcode
DPF8_165479

Kommentare

« Mehr