Ab 29 Franken pro Monat

Hostpoint lanciert Webshop für Kleinunternehmer

Uhr

Hostpoint überarbeitet seine E-Commerce-Lösung für Kleinunternehmer und Private. Der "Webshop" soll einfach einzurichten sein und keine Programmier- oder Webdesign-Kenntnisse erfordern. Das Angebot kostet zwischen 29 und 129 Franken pro Monat – bei Abschluss eines Jahresabos sind die ersten sechs Monate kostenlos.

(Source: Luminis / Fotolia.com)
(Source: Luminis / Fotolia.com)

Das neue E-Commerce-Angebot von Hostpoint heisst schlicht und einfach "Webshop". Das Angebot solle vor allem Kleinunternehmen und Privaten einen einfachen, schnellen und professionellen Zugang zum Schweizer Onlinehandel bieten, schreibt der Hostingprovider in einer Mitteilung. "Webshop" ersetzt dabei ein früheres Produkt, das Hostpoint schon seit 2011 im Angebot hatte. "Da die bisherige Lösung jedoch in Bezug auf Benutzererlebnis, Design und Technik nicht mehr den Ansprüchen genügte, wurde in den vergangenen Monaten gemeinsam mit externen Partnern intensiv an einer neuen Lösung gearbeitet", heisst es in der Mitteilung.

Nutzer von "Webshop" sollen in kurzer Zeit und ohne Vorkenntnisse in Programmierung oder Design mit ihrem eigenen Onlineshop starten können. Hierbei wählen sie eine von vielen Gestaltungsvorlagen. Das Design passe sich dann automatisch jedem Endgerät an, schreibt Hostpoint. Für die Verwaltung und Logistik stehen etwa eine Bestell- und Transaktionsübersicht sowie vorgefertigte Lieferscheine zur Verfügung.

Je nach gewünschtem Funktionsumfang stehen vier Varianten von "Webshop" zur Auswahl, wie die Produkteseite zeigt. Die günstigste Version namens "Webshop S" erlaubt die Erfassung von 1000 Produkten und setzt auf Paypal zur Zahlungsabwicklung. Sie kostet monatlich 29 Franken. Erweiterte Versionen ermöglichen etwa das Erstellen mehrsprachiger Webshops oder die Nutzung der Zahlungsdienstleister Postfinance oder Stripe. Das umfangreichste Serviceangebot kostet 149 Franken im Monat.

"Webshop" kann während 30 Tagen unverbindlich getestet werden, schreibt Hostpoint. Um Unternehmen während der Corona-Pandemie zu unterstützen, erlässt das Unternehmen den Kunden, die ein Jahresabonnement abschliessen, während den ersten sechs Monaten die Abogebühr. Das Angebot sei "während den ersten 6 Monaten jederzeit kündbar", heisst es zudem auf der Produkteseite.

In der Schweiz geben Konsumenten online durchschnittlich rund 18'000 Franken pro Minute aus. 80 Prozent davon fliessen in hiesige Onlineshops, wie eine Studie zeigt. Lesen Sie, wofür hierzulande am meisten Geld fliesst.

Webcode
DPF8_175539

Kommentare

« Mehr