Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 38: Ausschreibungen

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

(Source: Simap.ch)
(Source: Simap.ch)

Aktiv All-Flash-Converged-Infrastructure über zwei Datacenter für Stadtverwaltung Thun

  • Ausschreibung 1153955: Aktiv-Aktiv All Flash Converged Infrastructure über 2 Datacenter der Stadtverwaltung Thun. Publiziert am 11.9.2020. Direktion Finanzen Ressourcen Umwelt, Informatikdienste. Im Rahmen des Bezugs unserer beiden neuen Datacenter Lokationen (Haupt- u. Desaster RZ) und der Erneuerung der bestehenden CI Lösung (Storage, Netz, Compute Einheiten) benötigen wir für die beiden neuen RZ eine hochverfügbare und redundante All Flash Converged Infrastructure. Ziel: die bestehende Aktiv- / DR-Lösung mit einer Aktiv- / Aktiv-Lösung abzulösen unter gleichzeitigem Bezug von zwei neuen Datacentern. Dabei geht es um. -den Erwerb der geforderten Hard- u. Software. -Detailkonzeption. -Installation. -Datenmigration. -Support der gelieferten Systemkomponenten. -Durchführung/Validierung und Dokumentation eines provozierten RZ Ausfalls (Desaster Test). -Konzept für die Integration der bestehenden NetBackup Umgebung.

  • Frist für Fragen: 5.10.2020. Fragen sind innerhalb dieser Frist auf www.simap.ch einzureichen; die Beantwortung der anonymisierten Fragen erfolgt am 08.10.2020 auf www.simap.ch.

  • Abgabetermin: 2.11.2020 bis 12:00 Uhr. Die Angebote sind innerhalb dieser Frist bei den Informatikdiensten der Stadt Thun einzureichen. Die Offerten sind im verschlossenen Kuvert mit der Aufschrift "All Flash CI der Stadt Thun" und "Bitte nicht öffnen" einzureichen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Direktion Finanzen Ressourcen Umwelt, Informatikdienste, zu Hdn. von Thomas Liebler, Hofstettenstrasse 14, Postfach 145, 3602 Thun, Schweiz, Telefon: 033 225 85 35, E-Mail: thomas.liebler@thun.ch.

DFE-Infrastruktur 21 für Stadtpolizei Zürich

  • Ausschreibung 1152889: DFE Infrastruktur 21. Publiziert am 14.9.2020. Stadtpolizei Zürich. Planung, Design, Beschaffung, Aufbau, Inbetriebnahme und Betrieb der neuen Infrastruktur (Server, Clientsysteme und benötigte Services) für die Fachgruppe "Digitale Forensik und Ermittlungen" (DFE) der Kriminalpolizei der Stadtpolizei Zürich.

  • Frist für Fragen: 28.9.2020. Die Fragen werden bis 05.10.2020 beantwortet.

  • Abgabetermin: 26.10.2020 bis 15:00 Uhr. Die Offerte (inkl. aller zusätzlichen Unterlagen) ist in Papierform, mit Ort/Datum versehen und rechtsgültig unterschrieben wie auch in elektronischer Form auf einem geeigneten Datenträger einzureichen. Bei Zusendung mittels Post oder Kurier ist der Anbieter für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich; Poststempel sind nicht massgebend. (la date du timbre postal n'est pas déterminante!).

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Stadtpolizei Zürich. Informatik Dienst, zu Hdn. von René Meier, Bläsistrasse 1, 8049 Zürich, Schweiz, E-Mail: rene.meier.stp@zuerich.ch.

Digitale Dossierführung für Amt für Migration des Kantons Zug

  • Ausschreibung 1152293: Digitale Dossierführung Amt für Migration. Publiziert am 11.9.2020. Amt für Migration des Kantons Zug. Beschaffung einer Softwarelösung für die digitale Dossierführung für das Amt für Migration des Kantons Zug inkl. Lizenzen, Realisierung, Parametrisierung, Pflege und Support.

  • Frist für Fragen: 25.9.2020. Für Fragen und Antworten ist das Forum auf www.simap.ch zu verwenden. Dieses wird am 25. September 2020, 23:59 Uhr, automatisch geschlossen.

  • Abgabetermin: 30.10.2020.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Amt für Migration des Kantons Zug. "Ausschreibung DDF", Aabachstrasse 1, 6301 Zug, Schweiz, Telefon: 041 728 50 20, E-Mail: info.sd@zg.ch.

Digitalisierung Papierarchiv für Kantonales Steueramt St. Gallen

  • Ausschreibung 1153693: Grundstückgewinnsteuer - Digitalisierung Papierarchiv. Publiziert am 11.9.2020. Kantonales Steueramt St.Gallen. Mit der Einführung der neuen Fachapplikation GGSt+ werden alle Prozesse durchgehend digitalisiert sein. Das Kantonale Steueramt will als Folge davon die bereits existierenden Dossiers digital verfügbar machen, damit ein vollständig papierloses Arbeiten möglich ist. Der vorgesehene Auftrag verfolgt folgende Ziele: Alle Dokumente sind vollständig und lesbar eingescannt. Alle physischen Dossiers liegen als je 1 PDF so vor, dass diese im elektronischen Dossier abgelegt und in GGSt+ mit dem Fall verknüpft werden können. Die eingescannten physischen Dossiers werden nach dem Scanning sicher vernichtet. Der Datenschutz ist im kompletten Prozess und über den gesamten Auftrag gewährleistet.

  • Frist für Fragen: 1.9.2020. Fragestellungen und Auskünfte: m.dietrich@dietrich-beratung.ch.

  • Abgabetermin: 9.10.2020 bis 11:30 Uhr. Die Angebote sind unterzeichnet und verschlossen in dreifacher Ausführung auf Papier und mit kompletter PDF-Datei (ausgefüllte EXCEL Dateien nicht nur im PDF, sondern zusätzlich im XLS-Format) auf USB-Stick einzureichen an: Kantonales Steueramt St.Gallen, Management Support. Herr René Mussak (Kennwort: Ausschreibung Scanning Archiv GGSt - NICHT ÖFFNEN). Davidstrasse 41, Postfach 1245. 9001 St.Gallen. Die Übermittlung der Offerte per E-Mail ist nicht zulässig und berechtigt zum Ausschluss vom Verfahren. Einreichung auf dem Postweg (als Stichtag gilt der Tag des Empfangs beim KStA, nicht der Poststempel). Abgabe am Empfangsschalter während den Öffnungszeiten des Empfangs (Montag bis Freitag: 08.00 - 11.30 Uhr).

  • Teilnahmeanträge sind an folgende Adresse zu schicken: Kantonales Steueramt St.Gallen, zu Hdn. von René Mussak, Davidstrasse 41, 9001 St.Gallen, Schweiz, Telefon: +41 58 229 59 04, Fax: +41 58 229 41 99, E-Mail: rene.mussak@sg.ch.

Ersatz Leittechnik im Bahntechnikgebäude Erstfeld / Bodio für SBB

  • Ausschreibung 1153405: Ersatz Leittechnik Bahntechnikgebäude Erstfeld / Bodio. Publiziert am 10.9.2020. SBB AG, Infrastruktur, Technologie-Einkauf. Dieses Beschaffungsprojekt sieht einen frühzeitigen Ersatz der gesamten Leittechnik (Kopfrechner und Steuerungsebene) inkl. Anwendungssoftware der HLK Anlagen in den beiden Bahntechnikgebäuden Erstfeld und Bodio vor.

  • Frist für Fragen: 15.10.2020.

  • Abgabetermin: 3.11.2020 bis 17:30 Uhr.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: SBB AG. Division Infrastruktur. Technologie-Einkauf, zu Hdn. von Bernhard Galli (I-ESP-EI-SRC), Hilfikerstrasse 3, 3000 Bern 65, Schweiz, E-Mail: bernhard.galli@sbb.ch.

Externe IKT-Dienstleistungen für die Abteilung Produktion 2021-2024 für Bundesamt für Bauten und Logistik

  • Ausschreibung 1154017: Externe IKT-Dienstleistungen für die Abteilung Produktion 2021-2024 *. Publiziert am 15.9.2020. * Originaltitel: (20211) 620 Externe IKT-Dienstleistungen für die Abteilung Produktion 2021-2024. Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Damit das BBL, die Abteilung Produktion (Ressort Daten- und Systemtechnik), seinen Grundauftrag für die laufenden Projekte weiterhin vollständig in einer hohen Qualität und gleichen internen Ressourcenbestand wahrnehmen kann, hat sich die Abteilung Produktion des BBL entschieden, in den kommenden Jahren auf externe Dienstleistungen zurückzugreifen. Dabei soll die Umsetzung dieser Leistungen in Form von Dienstleistungsaufträgen mit werkvertraglichen Nebenleistungen erfolgen.

  • Frist für Fragen: 29.9.2020. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 28.10.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt. Es werden zwei Lose ausgeschrieben. Für die beide Lose wird jeweils ein Zuschlagsempfänger gesucht. Anbieter können auf ein Los oder alle Lose anbieten.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20211) 620 Externe IKT-Dienstleistungen für die Abteilung Produktion 2021-2024, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Garderobenschränke und Schliessschränke für die Insel Gruppe

  • Ausschreibung 1154419: Garderobenschränke und Schliessschränke für die Insel Gruppe AG. Publiziert am 15.9.2020. Insel Gruppe AG. Mit dem vorliegenden Beschaffungsvorhaben im Rahmen des Projektes «Ausschreibung Garderoben- / Schliessschränke» soll die Planung, Lieferung, Montage, Installation und Wartung der Garderoben- und Schliessschränke mit elektronischer oder mechanischer Schliessung evaluiert werden. Es handelt sich dabei um Standardprodukte, welche im Kern über die definierten Funktionen verfügen müssen und bereits bei anderen Kunden im Einsatz sind. Dabei sollen sämtliche Daten der Insel Gruppe AG zentral gehalten und gemanagt werden können.

  • Frist für Fragen: 4.10.2020. Fragen werden ausschliesslich unter https://www.xatena.com/prod//offer_details/95995561 entgegengenommen.

  • Abgabetermin: 26.10.2020, 16:00. Angebote sind ausschliesslich digitalisiert unter https://www.xatena.com/prod//offer_details/95995561 zu erfassen und einzureichen. Abschliessend muss eine Angebotsquittung unterschrieben werden und unter Einhaltung der Eingabefrist bei der Beschaffungsstelle eintreffen. Les offres doivent être soumises uniquement par voie électronique sous https://www.xatena.com/prod//offer_details/95995561. Enfin, une formulaire de signature doit être signé et reçu par l'entité adjudicatrice en respectant le délai de clôture pour le dépôt des offres.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken. Insel Gruppe AG, zu Hdn. von Ulf Hasselgren, Güterstrasse 13, 3008 Bern, Schweiz, E-Mail: support@xatena.com.

Informatik Hosting, Systemerneuerung und Support für Gemeindeverwaltung Dürnten

  • Ausschreibung 1151195: Informatik Hosting, Systemerneuerung und Support für Gemeindeverwaltung. Publiziert am 10.9.2020. Gemeinde Dürnten. Support und Wartung des gesamten Informatik Systems mit 47 Clients und 8 Druckern in einer typischen Gemeindeverwaltung des Kantons Zürich mit ca. 20 üblichen Applikationen, darunter Gemeindesoftware Abraxas als Hauptapplikation. Hosting aller Applikationen (ausser Gemeindesoftware Abraxas, gehostet im Abraxas Rechenzentrum) in einem Rechenzentrum. Gesamtverantwortung für Betrieb und Support aller Komponenten (ausser Gemeindesoftware Abraxas) inkl. 1st Level Support, MS-Office Support, 2nd Level Support und Systemsupport. Ersatz der Clients und Drucker im Mietmodell. Integration von bestehendem Plotter und 2 gemieteten Multifunktionsgeräten.

  • Frist für Fragen: 30.9.2020.

  • Abgabetermin: 5.10.2020. Eingaben ausschliesslich per E-Mail.

  • Teilnahmeanträge sind an folgende Adresse zu schicken: PUBLICS, zu Hdn. von Dr. Theo Altorfer, Stationsstrasse 57, 8606 Nänikon, Schweiz, Telefon: 044 440 30 20, E-Mail: theo.altorfer@publics.ch.

Leittechnik (SPS-PLS) - FLUWA für Industrielle Werke Basel

  • Ausschreibung 1153819: IWB, Leittechnik (SPS-PLS) - FLUWA. Publiziert am 12.9.2020. IWB Industrielle Werke Basel, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel. Gegenstand der Beschaffung sind Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der Prozesssteuerung sowie die Einbindung in das bestehende Prozessleitsystem der IWB und die Prozessbilderstellung in Demselben. Es handelt sich dabei um die Steuerung der Flugaschewäsche (FLUWA) ohne die Vorort Steuerungen der Anlagelieferanten. Die Steuerungen der Anlagenlieferanten sind in die Steuerung der FLUWA miteinzubinden.

  • Frist für Fragen: 5.10.2020. Schriftliche Fragen sind bis am 05.10.2020 im Frageforum auf simap zu stellen. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 13.10.2020 auf simap publiziert. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.

  • Abgabetermin: 27.10.2020 bis 09:00 Uhr. Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift. "Angebot IWB, Leittechnik (SPS-PLS) - FLUWA, nicht öffnen!" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) bei IWB vorliegen. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem USB-Stick abzugeben. Die Angebote können per Post an IWB (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 7.30-12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr am Empfang der IWB an der Margarethenstrasse 40 im Erdgeschoss abgegeben werden.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: IWB Industrielle Werke Basel, zu Hdn. von Projekteinkauf, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel, Schweiz, E-Mail: submissionen@iwb.ch.

Migration der Website auf neue CMS-Version für Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung

  • Ausschreibung 1154787: Projekt «Migration der EHB-Website auf neue CMS Version». Publiziert am 17.9.2020. Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB. Das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB) beabsichtigt die Migration ihrer Website auf eine neue CMS-Version. Die derzeit bestehende Website baut - seit dem Neuaufbau im Jahre 2016 - auf Drupal 7 als Content Management System auf. Infolge der technischen Weiterentwicklung auf Drupal 9 und damit einhergehende verbesserte Sicherheitsanforderungen, ist eine Migration auf Drupal 9 als Content Management System beabsichtigt. Detaillierte Angaben zum ausgeschrieben Leistungsgegenstand finden sich unter Anhang 1: Pflichtenheft zum Dienstleistungsvertrag. Mitumfassend sind Supportleistungen während dem Betrieb der Website.

  • Frist für Fragen: 28.9.2020. Fragen können in anonymisierter und schriftlicher Form per Email an die Adresse beschaffung.wto@ehb.swiss bis zu vorgenanntem Datum gestellt werden. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die Antworten ergehen bis am 2.10.2020.

  • Abgabetermin: 6.11.2020. a) Bei Abgabe an der Loge des EHB (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Loge (08.00 - 11.30 und 13.30 - 16.30 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Einreichung auf dem Postweg ist der Strichcodebeleg per Email zusätzlich an die Adresse beschaffung.wto@ehb.swiss zu senden. c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Email an die Adresse beschaffung.wto@ehb.swiss zu senden. d) Der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurückgesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Vermerk «Bitte nicht öffnen», Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB, zu Hdn. von Rechtsdienst, Kirchlindachstrasse 79, Postfach, 3052 Zollikofen, Schweiz, E-Mail: beschaffung.wto@ehb.swiss.

Spracherkennungssoftware für Universitätsspital Zürich

  • Ausschreibung 1153063: Spracherkennung Software. Publiziert am 11.9.2020. Universitätsspital Zürich Direktion Betrieb - SCM - Bereich Einkauf. Lieferung, Implementation und Support von einer Spracherkennungssoftware.

  • Frist für Fragen: 25.9.2020.

  • Abgabetermin: 21.10.2020 bis 12:00 Uhr. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Post- und Abgabe-Adresse: Eingang am Eingabeort ist massgebend (nicht Poststempel). Die Angebotsunterlagen sind verschlossen, versehen mit der Aufschrift "Submission " bei Frau Gabriela Christen fristgerecht einzureichen. Persönliche Abgabe im USZ Bürogebäude an der Sonnentalstrasse 25 in Dübendorf, während der Bürozeiten ist nach Terminvereinbarung (Tel. 043 / 253 01 55) möglich. Das Angebot ist zweimal in Papierform und zweimal in elektronischer Form auf USB Stick einzureichen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: UniversitätsSpital Zürich. Direktion Betrieb / SCM. Bereich Einkauf, zu Hdn. von Andreas Elmer, Rämistrasse 100, 8091 Zürich, Schweiz, E-Mail: andreas.elmer@usz.ch.

Wahl eines Partners "Automated-Campus-Fabric-Produkte" für Universität Bern

  • Ausschreibung 1153279: Wahl eines Partners für «Automated Campus Fabric» Produkte von Extreme Networks. Publiziert am 9.9.2020. Universität Bern. Die Universität Bern wird ab Q4 2020 die in die Jahre gekommenen Core- und ToR-Komponenten ablösen. Weiter werden neue Gebäude mit Netzwerkkomponenten ausgerüstet und im Rahmen des Lifecycle-Zyklus laufend bestehende Distribution- und Access-Komponenten ausgetauscht. Die Beschaffung der IT-Infrastruktur erfolgt für den Studienbetrieb und die Verwaltung. Anbietende von Telekommunikationseinrichtungen werden mit dieser Ausschreibung eingeladen, im Rahmen der untenstehenden Kennzahlen für folgende Produktklassen Angebote einzureichen: Core/Distribution/ToR Switches. Access Switches. Software/Subscription/Cloud. Accessories (DAC&Power Cables / Rack mount Kits / Bundles). Optiken. ExtremeWireless. Hardwarewartung Core/Distribution/ToR Switches, HW-Wireless-Controller. Hardwarewartung Access Switches. Software-Wartung.

  • Frist für Fragen: 16.9.2020.

  • Abgabetermin: 19.10.2020. Die Angebotsunterlagen sind rechtsgültig unterschrieben in Papierform (einfach) bis spätestens 19.10.2020 bei der unter Ziffer 1.2 angegebenen Adresse einzureichen. Massgebend ist das Datum des Poststempels (A-Post). Werden Angebote persönlich abgegeben, müssen diese bis spätestens am 19.10.2020 um 16:00 Uhr bei der unter Ziffer 1.2 angegebenen Adresse abgegeben werden.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Universität Bern, Verwaltungsdirektion, Finanzabteilung, zu Hdn. von Mailis Riim, Hochschulstrasse 6, 3012 Bern, Schweiz, E-Mail: mailis.riim@fin.unibe.ch.

Wartung Trend Micro Scanmail for Exchange für ETH Zürich

  • Ausschreibung 1152873: Trend Micro Scanmail for Exchange - Reseller Evaluation 2020. Publiziert am 10.9.2020. ETH Zürich. Die Antiviruslösung ist gesetzt da eine solche Systemumgebung jeweils für einen langfristen Einsatz beschafft wird. Mit dieser Ausschreibung werden somit die Lizenzen und die Wartung des Produktes Trend Micro Scanmail for Exchange sowie Consulting und Service Dienstleistungen für die kommenden 5 Jahre ausgeschrieben.

  • Frist für Fragen: 25.9.2020. Bis zum genannten Datum werden schriftliche Fragen im Forum von www.simap.ch entgegengenommen. Danach werden Sie anonymisiert und zusammen mit den entsprechenden Antworten wiederum auf www.simap.ch zur Verfügung gestellt.

  • Abgabetermin: 21.10.2020 bis 16:00 Uhr. Das Angebot soll einmal in Papierform mit allen Unterschriften, sowie zusätzlich als elektronische Kopie, einmal in bearbeitbarer Form (Word, Excel, etc.) und einmal in unveränderbarer Form (pdf) auf USB-Stick eingereicht werden. Die Daten müssen von Windows-PC Systemen gelesen werden können. Bei persönlicher Abgabe muss das Angebot versiegelt abgegeben werden. *Bitte beachten Sie die wegen den Corona-Massnahmen speziellen Anforderungen zur persönlichen Abgabe im Pflichtenheft. Im Fall von Widersprüchlichkeiten gilt die folgende Reihenfolge: 1. Schriftliche Variante. 2. Elektronische Version.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Eidgenössische Technische Hochschule Zürich. ID PPF, zu Hdn. von Christian Hagen, Stampfenbachstrasse 69 - STB H12, 8092 Zürich, Schweiz, E-Mail: gatt-wto@id.ethz.ch.

Webanalytics Lösung für Bundesamt für Informatik und Telekommunikation

  • Ausschreibung 1153637: Beschaffung einer Webanalytics Lösung*. Publiziert am 14.9.2020. * Originaltitel: (20114) 609 Beschaffung einer Webanalytics Lösung. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Das BIT betreibt eine CMS Plattform auf der Basis von Adobe AEM (Adobe Experience Manager), mit aktuell mehr als 100 Mandanten. Der Web Analytics Anteil der Plattform soll ersetzt werden durch eine moderne Webanalytics Lösung ersetzt werden. Darüber hinaus soll die nachgesuchte Lösung insbesondere auch für Tracking in weiteren Anwendungen wie SharePoint CMS und Web-Fachanwendungen eingesetzt werden können. Die Webanalytics Lösung dient im Wesentlichen zur Optimierung der Webanwendungen basierend auf der IST-Nutzung, sowie zur besseren Erreichung der Kommunikationsziele der Bundesämter, auf zuverlässige und intuitive Weise.

  • Frist für Fragen: 28.9.2020. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 26.10.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20114) 609 Beschaffung einer Webanalytics Lösung, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Webcode
DPF8_190961

Kommentare

« Mehr